August 2019

Liebe Transition-Freund*innen,

willkommen zurück nach der Sommerpause, dieses Mal hat der Newsletter dank des Transition-pioniergeists wieder viel im Gepäck. 

Ideen und Produkte live zum Anfassen und Geniessen präsentiert der Markt der Möglichkeiten am 21. September im GZ Buchegg wo Neues entdeckt, diskutiert und erträumt werden kann. So wird es Projekte und Initiativen aus den Bereichen der ökologischen und fairen Ernährung, Sharing Economy, Geldalternativen, Reparieren, Upcycling, DIY, Kleider, Wohnen, Energie, Mobilität geben und einen Erlebnisraum.Mehr Termine von Transition Zürich hier
Für Projekte rund um Höngg komm doch zu den zwei Workshoptagen ins GZ Höngg. Hier vernetzen wir uns und planen gemeinsam nachhaltige Projekte. Erfahrene Prozessbegleiter*innen des GZs und von Transition Zürich bieten kreative Methoden und Unterstützung für die Erarbeitung, Planung und Umsetzung deines Traumprojekts. 

Flaniergang des Monats 
eine neue Serie – Geräte & Software

Einen Beitrag zur lebendigen Diskussion für uns Wandelpioniere soll auch dieser Newsletter leisten. Hier stellen wir die neue Rubrik „Flaniergang des Monats“ vor, in dem ich gerne mit euch zu verschiedenen Themen (dieses Mal „Geräte & Software“) ins Gespräch kommen würde und frage: [1] Welches Problem motiviert uns zu unserem Engagement? [2] Welchen Beitrag leisten wir hier in Zürich? [3] Welchen Aspekt können wir immer noch nicht lösen? [4] Was ist unsere Vision der Zukunft? Dieses Mal lade ich  alle ein, die eine oder mehrere Antworten dazu haben (julia@transition-zuerich.ch).

Neues aus der Wandelwelt 
TermineEröffnungen & Campagnen, September Termine Teaser

Hast du eine Projektidee (oder Initiative) und möchtest sie umsetzen? Auf dem phantastischen, internationalen, integrativen, zukunftsweisenden Festival „City in Transition“ vom 24. – 29. September hast du die Möglichkeit dieses vorzustellen (Bewerbungen hierFragen hier) und dir das regenbogenfarbene, Paradiesvogel-bunte Programm anschauen (zB. Stadtführungen, Diskussionen, Workshops, Filme (z.B. Urban Shorts Reihe aus München) und Musik. Die Architecture for Refugees Community in der Schweiz organisiert dies Festival, das unter dem Motto „Klimawandel“ steht. 
Ring rrring * in diesem Spätsommer wir die Kette geölt und die Klingel poliert: Mit dem CO2neutralen radeln ist man genau richtig gerüstet für die Klimademos des Monats September (velodemo am 22.Radtouren zur KlimademoKlimademo am 28.). Auch die umgenutzen Auto-Parkplätze werden auf dem Velo nur mehr Freude, Farbe und frische Luft verbreiten (Parkingday am 20.). Mehr Termine der Wandelwelt hier.

Viel Spass beim Schmökern, liebe Wandelpionier*innen!
Eure Julia