April 2017: FrühlingsGenuss

Liebe Freunde des Wandels

Der Frühling spriesst aus allen Poren. Die Fülle der Natur möchte uns zum Nachahmen inspirieren. Wie kann jede*r von uns beitragen, damit das Leben für alle ein kleines bisschen angenehmer wird? Gilt ein Lächeln schon als Beitrag?

Gemeinsames Geniessen ist angesagt. DIE Gelegenheit für alle Zürcher WandelPioniere*:

«Zürich BUNT!» 2017

Sonntag den 23. April 2017

9.30–18 Uhr in der Wandellust

 

  • Ein tolles Video, weitere Infos und die Anmeldung findest du hier.
  • Anmeldeschluss ist der 9. April
  • Auch sind helfende Hände sehr willkommen. Schreib uns eine E-Mail.

Gemeinsames Einstehen für eine gute Sache ist angesagt:

Aktion 1:
Du / deine Organisation ist noch nicht als WandelPionier* bei Transition Zürich registriert? Um der Wandel-Bewegung so richtig Aufschwung zu geben, kannst du dich ganz leicht bei Transition Zürich eintragen.

  • Keine Verpflichtungen
  • Nutzen des SHARELY Extra-Angebotes
  • Auf der Website als WandelPionier* sichtbar sein (DENMÄCHST, versprochen!)
  • Möglichkeit auf Veranstaltungen hinzuweisen
  • Uns den Rücken stärken 🙂

Aktion 2:
Die IG Dunkelhölzli setzt sich für eine vielfältige und nachhaltige Nutzung des Dunkelhölzli-Geländes ein, welche vielen Menschen das Gärtnern ermöglicht. Wenn 100 Personen den Aufruf unterschreiben, nimmt die Gruppe mit der Stadt Kontakt auf, damit möglichst viel Land zum Gärtnern erhalten bleibt: Schülergärten, Familein-Beete und gemeinschaftliche Landwirtschaft soll ermöglicht werden.
Petition unterschreiben JETZT!

AKTION – NOW!

Frühlingshafte TatenDrangGrüsse,
Jasmin


Monats- Entdeckungen

Hier stellen wir dir spannende und inspirierende Projekte vor, die wir neu (oder wieder) entdeckt haben 😉

s’o la vie

Wir machen neue Gastwirtschaft aus solidarischer Landwirtschaft.  „s’o la vie“, in Anlehnung an „Solawi“ (= solidarische Landwirtschaft) und „ç’est la vie“ an (frz., für „so ist das Leben“). Dieser Name ist gleichzeitig unser Programm.
Bald wird ein bunter Haufen von rund 400 Mitgliedern der Genossenschaft „s’o la vie“ regelmässig Speisen und Getränke geniessen, die das verantwortungsbewusste KonsumentInnen-Herz höher schlagen lassen: bio, lokal, saisonal, fair und so gut wie kein Food-Waste.

Hof-Narr

Neben dem Hofladen gibt es dieses Jahr zum ersten Mal auch ein Gemüse-Abo. Wer auf Ethik, Nachhaltigkeit, Narr-haltigkeit und Gemeinschaft setzt, ist herzlich eingeladen, ein solches zu reservieren. Es gibt verschiedene Varianten und Grössen, mehr Infos dazu erhaltet ihr unter: gemuesenarren@gmail.com

Waldchind Züri

Hinter den Waldchind Züri steht ein gemeinnütziger Trägerverein. Er hat das Ziel, Kinder in ihrer Entwicklung und Bildung durch naturorientiertes Lernen zu unterstützen, zu fördern und zu stärken. Der Verein ist religiös, politisch und finanziell unabhängig und arbeitet nutzen- und nicht gewinnorientiert. Das Ziel ist der Aufbau und Betrieb der ersten Waldbasisstufe des Kantons Zürichs (Waldkindergarten ab 4 Jahren sowie 1. & 2. Klasse).

 

März 2017: Zeit zum Feiern!

«Zürich BUNT!» 2017

Sonntag den 23. April 2017

9.30–18 Uhr in der Wandellust

 

  • Ein tolles Video, weitere Infos und die Anmeldung findest du hier.
  • Anmeldeschluss ist der 9. April
  • Auch sind helfende Hände sehr willkommen. Schreib uns eine E-Mail.

Kommt, plaudert, vernetzt, geniesst und inspiriert euch 🙂 Wir freuen uns schon enorm!

Liebe Grüsse,

Jasmin

 


Monats- Entdeckungen

Hier stellen wir dir spannende und inspirierende Projekte vor, die wir neu (oder wieder) entdeckt haben 😉

FOIFI – ZeroWaste Ladencafé

Der erste ZeroWaste Laden der Stadt Zürich hat seine Tore geöffnet!
Transition Zürich gratuliert 😉
Pack deine leeren Gefässe, geh zum Kulturpark im Kreis 5 und lass dich vom tollen Angebot und dem Wohlfühlambiente Inspirieren. Für die Bequemen und Zeitgedrängten unter uns gibt es sogar den passenden Online-Shop.

ROTAUF

Radikal swiss made – die Outdoorbekleidung von ROTAUF wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten.
(Weitere Tipps zu Outdoorbekleidung und vieles mehr auf Utopia)

 

Jan 2017: NeujahrsSchwung

GUTEN START INS NEUE JAHR!!!

Auch wenn der Schnee für einige besinnliche Momente gesorgt hat, sind wir keineswegs in einen Winterschlaf verfallen. Zu unserer grossen Freude erhielten wir Ende 2016 von der Stadt (Abteilung Energie und Nachhaltigkeit) eine finanzielle Unterstützung. Damit konnten wir zum einen mit Sharely eine Transition Zürich-Community umsetzen, worüber wir demnächst genauer informieren werden. Doch macht euch schon mal Gedanken, welche „Ressourcen“ bei euch so herum stehen und ihr gerne dem Netzwerk zur Verfügung stellen möchtet. Zum andern konnte fleissig eine Testphase der Übersichts-Datenbank durchgeführt werden. Auch hier folgt zu gegebener Zeit mehr Info.

Für alle, die über die Feiertage doch etwas über die Stränge geschlagen haben und sich gerne ihrer Sünden entledigen wollen, steht der Ökobeichtstuhl bis zum 27. Januar im Jenseits im Viadukt.

 

Dies soll das Jahr der Manifstation werden.

Warten wir nicht darauf… 🙂

 

Herzwärmende Wintergrüsse

Jasmin

 


 

Monats- Entdeckungen

Hier stellen wir dir spannende und inspirierende Projekte vor, die wir neu (oder wieder) entdeckt haben 😉

 

FOIFI – ZeroWaste Ladencafé

Der erste ZeroWaste Laden der Stadt Zürich wird nach einem erfolgreichen Crowdfunding demnächst die Tore öffnen. Dies im Kulturpark im Kreis 5. Für die Bequemen und Zeitgedrängten unter uns gibt es natürlich auch den passenden Online-Shop.

 

Second Cut

Susanne Ehrenbaum und Christie Somerville verwandeln hochwertige, gebrauchte Stoffe in wunderschöne und durchdachte Kinderkleider. Die Produkte sind bei Lottis Welt an der Waffenplatzstrasse 49 erhältlich.

 

CrowdPV der Energie-Genossenschaft

Dein eigener Solarstrom:

Mit crowdPV wirst du Teilhaber*in vom grössten dezentralen Solarkraftwerk der Schweiz und erhältst für die nächsten 20 Jahre zertifizierten Solarstrom!

crowdPV ist eine sinnvolle Lösung für all diejenigen, die keine eigene Solaranlage auf dem Dach installieren können.