A Plastic Ocean in Zürich

21.04.2017 19:00 - 21.04.2017 21:00
Kino Toni
Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich, Switzerland

A Plastic Ocean in Zürich

Filmabend

Der Verein STOPPP (Stop Plastic Pollution Switzerland) präsentiert den Film A Plastic Ocean. Anschliessend an die Vorführung findet eine Diskussionsrunde statt.
Die Eintrittsgelder fliessen vollumfänglich in das Projekt Swiss Litter Report.

Eigentlich wollte sich Craig Leeson auf die Suche nach dem Blauwal begeben, dem größten Tier auf dem Planeten, für das sich der Journalist schon als Kind faszinierte. Doch bei dem Vorhaben stieß er stattdessen auf tonnenweise Plastikmüll und so änderte er seine Pläne. Leeson reiste daraufhin zusammen mit der Taucherin Tanya Streeter über vier Jahre lang um die ganze Welt und erforschte den Zustand der Meere an 20 verschiedenen Orten. Die Dokumentation A Plastic Planet zeigt die schockierenden Ergebnisse seiner Arbeit.

Eintritt: 21.50 CHF
Tickets kaufen

Related upcoming events

  • 02.05.2017 20:00 - 02.05.2017 22:00

    WIE WERDEN INVESTMENTS ENKELTAUGLICH?

    Noch heute fliessen immense Geldmittel in die Gewinnung fossiler
    Brennstoffe. Dies bedeutet: entweder werden die Pariser Klimaziele
    verfehlt oder Investments in Sand gesetzt. Aber auch Anlagen in die
    Waffenherstellung bringen schlussendlich nur Leid auf den Planeten. Doch
    auch «harmlos» erscheinende Investments in die Palmöl-Produktion sind
    folgenschwer. Wie bringt man die Finanzen in den Fluss, so dass nicht
    unsere Zukunft und jene unserer Nachkommen zerstört wird? Wir
    diskutieren in einer Runde mit Expert_innen nicht nur die aktuellen
    Probleme, sondern bereits vorhandene Lösungsansätze, wie Gelder zu
    aller Nutzen angelegt werden können.

    Eintritt: freier Beitrag

  • 09.05.2017 18:00 - 09.05.2017 22:00

    Kleider: Jeder braucht sie, jeder trägt sie täglich und doch machen sich die wenigsten Gedanken darüber wo sie herkommen und was dies für die Umwelt und die Menschen bedeutet, welche die Textilien herstellen.

    Das Social Business WeAct möchten zum Nachdenken und Handeln anregen um gemeinsam Lösungen finden, die sinnvoll sind für dich, die Gesellschaft und die Umwelt. Darum laden wir ein zur "WeAct Community Movie Night" mit dem spannenden Dokumentarfilm "The True Cost". Der Film bietet mit eindrücklichen Bildern einen Einblick in die Verhältnisse der globalen Textilindustrie. Anschliessend gibt es die Gelegenheit die Eindrücke des Films gemeinsam bei einem Apéro zu diskutieren.

    Wir freuen uns auf dich!

  • 09.05.2017 18:00 - 09.05.2017 20:30

    LET'S DO IT

    Ich reduziere meinen Fussabdruck um 50%, spare Geld und erhöhe meine Lebensqualität!

    1. Wie ernähre ich mich gesund & umweltfreundlich? | Nahrungsmittel der Zukunft | Insekten als Proteinquelle | Degustation mit Marius Wenk von essento

    2. Wo kaufe ich in meiner Stadt nachhaltig & fair ein? | Tipps & Tricks von Zero-Waste-Guru Tara Welschinger | Zero Waste Laden Café Foifi

    3. Umweltfreundliches Wohnen & Fortbewegen | Was sich für Gesundheit & Portemonnaie lohnt

    future.camp® Workshops sind ideologiefrei und aufgebaut nach Inhalten des UNEP Framework for Shaping Sustainable Lifestyles © United Nations Environment Programme, 2016

  • 10.06.2017 16:00 - 10.06.2017 19:00

    Gestalte dein Produkt der Zukunft mit Cradle to Cradle®-Experte Albin Kälin
    Produkte der Zukunft müssen höchsten Nachhaltigkeits-Standards genügen, damit wir die endlichen Ressourcen der Erde erhalten und pflegen können. Wie sieht ein solches Produkt aus?

    Cradle to Cradle® Design definiert und entwickelt kreislauffähige Produkte.

    Als Differenzierung zum konventionellen Recycling bleibt die Qualität der Rohstoffe über mehrere Produktlebenszyklen erhalten und es werden ausschließlich „als sicher bewertete Chemikalien“ eingesetzt.

    Die Produktionsverfahren, der Gebrauch und die Wiederverwertung der Produkte werden nach dem Modell gestaltet, die Qualität der Rohstoffe über mehrere Lebenszyklen zu erhalten.

    Das bedeutet: Kein Abfall, alles ist zugleich Nährstoff. Die richtigen Materialien werden in definierten Kreisläufen (Metabolismen) zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort eingesetzt.