März 2019: Frühlingsinspirationen

Liebe Transition-Freund*innen

Die Sonne beglückt uns immer öfters mit ihrer Präsenz und die ersten Krokusse recken ihre Blüten zum glasklaren Himmel. Wir wünschen euch einen tollen Frühlingsanfang und ganz viel gute Laune beim Durchstöbern unseres Newsletters. 🙂

Transition Zürich und revamp-it
suchen einen Drupal-Spezialisten

Neues aus dem Wandelnetzwerk

El Comedor sucht neue Betriebsmitglieder

„Liebe Comedor-Mitglieder und Interessierte

Schon ganze sieben Jahre lang organisieren wir nun die Comedor 
Bestellrunden und bringen einer stetig wachsenden Gemeinschaft tolle 
Lebensmittel und Haushaltprodukte ohne Zwischenhandel näher. 
Nun steht in der Betriebsgruppe ein grösserer Wechsel an. Piera und 
Tobi treten aus der Betriebsgruppe aus und die verbleibenden vier 
Mitglieder können den anfallenden Arbeitsaufwand nicht alleine stemmen. 

Damit der Betrieb im gewohnten Masse weiter funktionieren kann, werden per 13. April 2019 (GV) zwei neue Mitglieder für die Betriebsgruppe gesucht. Diese sollen vor allem die Koordination der Verteiltage übernehmen. Wichtig ist vor allem, dass man an den Verteiltagen mindestens einen Tag vor Ort sein kann. 

Das Mitarbeiten in der Betriebsgruppe ist eine ehrenamtliche Aufgabe. 
Wir suchen zuverlässige Persönlichkeiten, die sich aktiv dafür 
einsetzen wollen, tolle Lebensmittel möglichst direkt von 
Produzent*innen zu Konsument*innen zu bringen.. 

Bitte melde dich bei Interesse bei info@foodcoop-comedor.ch

Kleihd sucht Verstärkung im Team

„Wir haben in den vergangenen drei Jahren unzählige, unbezahlte Stunden für Kleihd gearbeitet, in Arbeitssitzungen, um das Konzept zu verbessern, in der Boutique, um die Öffnungszeiten abzudecken, im Hintergrund, und und und, ….
Wir glauben, dass dem lustvollen Leihen die Zukunft gehört und nicht dem schnellen Kleiderkonsum mit seinen Folgeschäden für unseren Planeten. Als Mitglied  kannst du uns in unserem Vorhaben stärken, aber vielleicht hast du Lust noch mehr zu machen und direkt mitanzupacken. 

* In der Boutique:

Möchtest du dich als Mitarbeiterin für 1-2 x pro Monat in der Boutique engagieren? Wir erzählen dir worum es geht (Telefon 079 338 06 16 oder Mail info@kleihd.ch). 

* In der Gestaltung:

Hast du ein Flair fürs Layouten von Flyern und Erfahrung in der Bildbearbeitung? Mit 2h pro Monat ist uns schon sehr geholfen. Wir erzählen dir worum es geht (Telefon 079 338 06 16 oder Mail info@kleihd.ch). 

Als Kleihd-Teammitglied bist du Teil einer motivierten Frauentruppe, machst Kundinnen mit Ratschlägen und der Inszenierung unserer Kleider glücklich und darfst erst noch so viele Kleidungsstücke ausleihen, wie du willst.“

Crowdfunding ZOLLREI ZeroWaste Ladencafé

„Das FOIFI-Team macht sich auf den Weg in den Chreis 9. Unverpackt. Plastikfrei. Bio. Das ZOLLFREI im Areal Freilager – unser 2. ZeroWaste Ladencafé in Zürich. Ein Ort für Einkauf, Genuss & Begegnung.
Am 1. April öffnet das ZOLLFREI ZeroWaste Ladencafé im Freilager seine Türen.

Mit deiner sehr geschätzten Unterstützung von unserem CrowdFunding hilfst du uns, im Chreis 9 Fuss zu fassen.“

Monatsentdeckungen

Hier stellen wir euch inspirierende Projekte und Initiativen vor, die wir neu- oder wiederentdeckt haben.

NeMeRi – Netzwerk Mehrgenerationen Riesbach

„Als gemeinnützige Genossenschaft wollen wir ein Netzwerk von Mehrgenerationenhäusern in Riesbach
schaffen und damit zu einem sozial durchmischten Quartier beitragen. Neben
Wohnraum für Hausgemeinschaften können Läden entstehen, die Güter des täglichen
Gebrauchs und soziale Dienstleistungen anbieten. Partizipative Strukturen und
die Förderung eines nachhaltigen Lebensstils sind Teil des Projekts.

Wer Mitglied der Genossenschaft werden will, ersteht einen ersten Anteilschein. Wer einzieht, bringt Genossenschaftskapitel entsprechend der Zimmer- und Wohnungsgrösse ein. Sympathisantinnen und
Sympathisanten des Modells können sich ebenfalls finanziell beteiligen und ihr Geld sicher
anlegen.“

Kommende Treffen 2019:
Di., 30. April 
Mi., 29. Mai 
Do.,  27. Juni 
Di., 27. August 
Mi., 25. September 
Do.,  31. Oktober
Di.,  26. November

​“Die Treffen finden im GZ Riesbach statt. Für neue Teilnehmer/-innen um 19.30 Uhr mit Informationen zu den Zielsetzungen von NeMeRi. Für alle anderen um 20 Uhr mit aktuellen News aus dem Vorstand und den Arbeitsgruppen sowie Diskussionen und Mitbestimmung bei wichtigen Fragen zur Weiterentwicklung der Genossenschaft.“

ZüriChips

„Wir bekämpfen Food Waste, indem wir gerettetes Brot aus Zürich zu köstlichen Chips weiterverarbeiten.

In der Schweiz landen ein Drittel unserer Lebensmittel im Müll und Brot gehört zu den meist verschwendeten Nahrungsmitteln. Daher haben wir uns entschieden, unsere Chips aus Brotresten der besten Zürcher Bäckereien zu zaubern.

ZüriChips stösst nur die Hälfte der von normalen Chips produzierten CO2 Emissionen in die Luft. Dies bedeutet, dass die CO2 Emissionen eines Kilogramms unserer Chips äquivalent zu einer 6 km langen Autofahrt sind. Wir reduzieren also nicht nur die negativen Emissionen, sondern haben auch noch einen positiven Einfluss auf unseren Planeten, was uns unglaublich glücklich macht.“