Kulturpark Zürich

Standort:Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich, Schweiz

Upcoming events

  • 25.04.2019 18:00 - 25.04.2019 20:00

     

    Die Unternehmen der Zukunft

    • Do 25.04.2019 | 18:00‐20:00 Uhr
    • Eintritt 15.-
    • Veranstalter: Kulturpark Zürich
    • Anmeldung

     

    Für viele Unternehmen ist Wachstum das oberste Ziel und insbesondere börsenkotierte Firmen stehen unter dem Druck ihrer Aktionäre. Dabei bleiben langfristige Anliegen – wie der Umweltschutz, die soziale Kohäsion oder die gerechte Entlöhnung der Zulieferer – oft auf der Strecke.

    Der Kulturpark stellt Unternehmen vor, die sich nicht der Gewinnmaximierung, sondern dem Gemeinwohl verpflichtet haben.

    Hans-Dieter Reckhaus, Geschäftsführender Gesellschafter der Reckhaus Gruppe, beschreibt, wie er einen neuen Weg sucht bei der Bekämpfung und beim Erhalt von Insekten und wie sich das auf sein Geschäft auswirkt; Lynn Blattmann, Geschäftsleiterin des Fachverbands unternehmerisch geführter Sozialfirmen FUGS, präsentiert die Dock Gruppe AG, die mit unternehmerischen Mitteln soziale Probleme löst; Felix Finkbeiner, Initiator der Plant-for-the-Planet-Foundation, zeigt, wie aus der von Kindern gestarteten Bewegung funktionierende Strukturen geschaffen wurden.

    mit anschliessendem Apéro.

     

    Zugehörige Veranstaltungen zur Veranstaltungsreihe "Neue Wirtschaftsmodelle für unsere Zukunft":

    Die Lust auf weniger 22.05.2019

    Wann geben Schweizer Unis Gas? 12.06.2019

  • 08.05.2019 18:00 - 08.05.2019 20:00

    Bist du bereit die neue «Zero Waste» Herausforderung anzunehmen?

    Bist du bereit die neue «Zero Waste*» Herausforderung anzunehmen? Wir organisieren einen interaktiven Workshop für Leute die nachhaltige und umweltfreundliche Lösungen finden und eine gesündere Lebensart annehmen möchten. Wir zeigen dir verschiedene konkrete Tipps zur Abfallreduktion und wie man nachhaltige Alternativen in den Bereichen Büro/Arbeit, Haus/Energie, Ferien/Feste und Geschenke findet. Du wirst praktische Gewohnheiten lernen, um deinen Abfall zu reduzieren und Adressen für Geschäfte, Websites und Märkte in deiner Nähe entdecken.

    Wenn du sehen möchtest, wie die Workshops aussehen und aus was sie bestehen, schau dir das Video auf diesem Link an.

    Anmeldung hier. Eintritt frei.

     

  • 19.05.2019 14:00 - 19.05.2019 18:00

    LifeLab 02 — Konsum & Genügsamkeit

    • So 19.05.2019 | 14:00‐18:00 Uhr
    • Eintritt: nach eigenem Ermessen und deiner finanziellen Situation entsprechend
    • Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt
    • Anmeldung

    Die Lifelabs bieten einen intellektuellen und praktischen Begegnungs- und Erprobungsraum. ExpertInnen aus Theorie & Praxis erweitern unser Wissen und inspirieren zu neuen Denk- und Handlungsmustern. Wir schärfen das Bewusstsein, dass unsere alltäglichen Handlungen Konsequenzen im grossen Ganzen haben.

    Fakten
    apl. Prof. Dr. Niko Paech
    Nachhaltigkeitsforscher, Postwachstumsökonom
    Inspiration
    Podium mit AkteurInnen aus Wirtschaft, Design, Kultur und Fashion - ihre Erfahrungen rund um den nachhaltigen Wandel in ihrem Schaffen und Leben.
    Transfer
    Kennenlernen der 5 R Methode: Refuse, Reduce, Reuse, Recycle & Rot für einen nachhaltigen Alltag. Wissen und wertvolle Fertigkeiten rund um ein umweltfreundlicheres Leben werden praxisnah vermittelt.

  • 22.05.2019 18:00 - 22.05.2019 20:00

     

    Die Lust auf Weniger

    • Mi 22.05.2019 | 18:00‐20:00 Uhr
    • Eintritt 15.-
    • Veranstalter: Kulturpark Zürich
    • Anmeldung

     

    Materielle Genügsamkeit – Suffizienz in der Fachsprache – wird, neben Effizienz, als der wichtigste Weg zur Lösung unserer Ressourcenprobleme gesehen.

    Die Realität ist eine andere: Für die meisten Menschen sind materielle Werte wichtig und sie streben nach mehr materiellem Reichtum.

    Die Journalistin Greta Taubert hat ausprobiert, wie es sich mit wenig materiellen Ressourcen leben lässt. Am vierten Abend der Kulturpark-Reihe «Neue Wirtschaftsmodelle für unsere Zukunft» liest sie aus ihren Büchern «Im Club der Zeitmillionäre» und «Apokalypse Jetzt. Wie ich mich auf eine neue Gesellschaft vorbereite.»

    Im Anschluss diskutieren Greta Taubert, Stefan Salzmann Genossenschaft Kalkreite) und Kim Dang (Moderedaktor NZZ am Sonntag) mit dem Publikum zwei Fragen: «Wie fällt der Mensch Konsumentscheide?» und «Wie können wir in den Menschen die Lust auf Weniger wecken?»

    mit anschliessendem Apéro.

     

    Zugehörige Veranstaltungen zur Veranstaltungsreihe "Neue Wirtschaftsmodelle für unsere Zukunft":

    Wann geben Schweizer Unis Gas? 12.06.2019

  • 12.06.2019 18:00 - 12.06.2019 20:00

     

    Wann geben die Schweizer Unis Gas?

    • Mi 12.06.2019 | 18:00‐20:00 Uhr
    • Eintritt 15.-
    • Veranstalter: Kulturpark Zürich
    • Anmeldung

     

    Empirisch ist es klar: Ein grenzenloses Wachstum in einer endlichen Welt ist nicht möglich. Trotzdem halten die ökonomische Lehre und die Politik am Wachstum als Lösung für viele Probleme fest und umgehen die Diskussion um Alternativen.

    Natürlich wissen wir noch nicht, wie die Alternativen im grossen Massstab funktionieren – aber was hindert die ökonomischen Wissenschaften, daran zu forschen?

    Marie-Louise Graf, Präsidentin des Verbands Studentischer Organisationen für Nachhaltigkeit VSN, zeigt auf, was Studierende von einer zukunftsgerichteten Lehre und Forschung in den Wirtschaftswissenschaften erwarten. Jacob Hörisch, Professor für nachhaltige Wirtschaft und Management präsentiert, wie sich die Leuphana Universität in Lüneburg der Erforschung nachhaltiger Wirtschaftsmodelle verschrieben hat. Sie diskutieren zusammen mit Josef Zweimüller, Professor für Makroökonomie an der Universität Zürich, wann die Schweizer Unis auf den Zug aufsteigen.

    Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe «Neue Wirtschaftsmodelle» zieht der Kulturpark Bilanz und lädt die Teilnehmenden zu einem Apéro ein.

  • 10.11.2019 14:00 - 10.11.2019 18:00

    LifeLab 04 — Teil der Lösung – für eine enkeltaugliche Zukunft

    • So 10.11.2019 | 14:00‐18:00 Uhr
    • Eintritt: nach eigenem Ermessen und deiner finanziellen Situation entsprechend
    • Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt
    • Anmeldung

    Die Lifelabs bieten einen intellektuellen und praktischen Begegnungs- und Erprobungsraum. ExpertInnen aus Theorie & Praxis erweitern unser Wissen und inspirieren zu neuen Denk- und Handlungsmustern. Wir schärfen das Bewusstsein, dass unsere alltäglichen Handlungen Konsequenzen im grossen Ganzen haben.

    Fakten
    Rückblick und Feedback auf das, was alles erreicht wurd
    Inspiration
    Filmscreening / Überraschungsfilm
    Transfer
    Ausblick und Feedforward, wofür wir unsere Kräfte bündeln wollen, um den Wandel zu bewirken. Mit Christel Maurer & Tara Welschinger sowie weiteren Gästen.