Rote Fabrik

Standort:Seestrasse 395, 8038 Zürich, Schweiz

Seestrasse 395, 8038 Zürich

Upcoming events

  • 27.02.2020 16:30 - 27.02.2020 18:00

     

    Liebe Freund*innen des Reparaturzentrum Zürich

    Sepp Eisenriegler führt seit über 20 Jahren das Reparaturzentrum R.U.S.Z. in Wien. Er ist Gründer des Reparaturnetzwerks Wien, zweifacher Buchautor zum Thema Sollbruchstellen und erfolgreicher EU Lobbyist entgegen der geplanten Obsoleszenz der Gerätehersteller. Der Vortrag ist unser Beitrag zum diesjährigen Reclaim Democracy Kongress und ist eine gute Gelegenheit über die ganze Bandbreite der Reparaturwerkstätten Thematik zu erfahren. Er erzählt von Politik, Wirtschaft und viel persönlicher Erfahrung, mit einer Prise Wiener Humor. Die anschliessende Publikumsdiskussion öffnet den Raum für eure Fragen.

    Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

    Herzlich, Jana Honeggerfür das Team vom Reparaturzentrum Zürich

    27. Feb 16:30h Rote Fabrik Zürich

    mit anschliessender PublikumsdiskussionMit Corinna Mattner (NoSweatshop/Fashion Revolution), Balz Krügel (Reparabel) und Jana Honegger. Moderiert von Susan Boos, Redaktorin der WOZ

    Ein Vortrag von Sepp Eisenriegler

  • 27.02.2020 - 29.02.2020 Den ganzen Tag

    Zweiter Reclaim-Democracy-Kongress | 27. bis 29. Februar 2020 | Rote Fabrik, Seestrasse 395, Zürich

    Willkommen zum zweiten Reclaim-Democracy-Kongress 2020. Der Kongress wird von 45 Kooperationspartnern getragen und vom Denknetz Schweiz organisiert. Erwartet werden rund 2000 Teilnehmende an fünf Plenarveranstaltungen und 50 Ateliers.

    Sichern Sie sich jetzt den vergünstigten Dreitages-Pass.

    Der Kongress dient der Diskussion und der Vernetzung für all jene, die die Demokratie stärken wollen:

    Um die Klimaerhitzung erfolgreich einzudämmen | Um Diskriminierungen wirksam zu bekämpfen und die Rechte von Minderheiten zu wahren | Um die Digitalisierung im Interesse aller zu nutzen | Um eine Normalisierung des Lügens zurückzuweisen

    Richtschnur ist der globale Anspruch auf ein Gutes Leben für alle, ist ein System Change, um die Dominanz der Konzerne und der Banken zu überwinden und Kooperation über Konkurrenz stellen zu können.