Veranstaltungshinweise

«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Februar
Februar
Februar
1
2
  • Info-Abende und Gartenführungen «meh als gmües»
    19:00 -21:00
    02.03.2018

    Hertensteinstrasse 20, 8052 Zürich, Schweiz

    Hertensteinstrasse 20, 8052 Zürich, Schweiz

    Oerlikon: Dienstag, 27. Februar 2018, 19:00 Uhr
    Hunzikerareal, Genossenschaftsstr. 13, 8050 Zürich, im Seminarraum
    Seebach: Freitag, 02. März 2018, 19:00 Uhr
    GZ Seebach, Hertensteinstrasse 20, 8052 Zürich, im Raum „Saal Obergeschoss“
    Affoltern: Dienstag, 06. März 2018, 19:00 Uhr
    Wolfswinkel 24, 8046 Zürich, im Gemeinschaftsraum der ABZ

    Wir stellen unsere Idee, unser Schaffen und Funktionieren vor. Natürlich zeigen wir Dir auch, welches Gemüse wir in der kommenden Saison anbauen und geniessen. Ausserdem hast Du Gelegenheit, aktive meh als gmües’ler kennen zu lernen und mehr über die Genossenschaft zu erfahren.

    Ausserdem öffnen wir an den Samstagen, 03. März 2018, 10. März 2018 und 17. März 2018 um 14:00 Uhr interessierten Besuchern die Tore zu unserem Garten an der Reckenholzstr. 150, 8046 Zürich.
    Wir freuen uns auf dein Kommen!

3
4
  • Repair Café
    11:00 -15:00
    04.03.2018

    Bucheggstrasse 93, 8057 Zürich, Switzerland

    Bucheggstrasse 93, 8057 Zürich, Switzerland

    Seit August 2016 finden im GZ Buchegg in Zusammenarbeit mit der Baugenossenschaft Freiblick monatliche Repair Cafés statt. Das sind ehrenamtliche Treffen, an welchen Besucherinnen und Besucher defekte Produkte von zuhause mitbringen und mit anderen oder auch alleine reparieren können. Dabei stehen ehrenamtliche Reparaturexpertinnen und -experten mit Knowhow in den Bereichen Elektro/Elektronik, Textil, Velos, Holz, Spielzeug und zu vielem mehr mit Rat und Tat zur Seite. Bei Kaffee und Kuchen bleibt auch Raum für informellen Austausch und gemütliches Verweilen.

    Ausser in den Schulferien findet das Repair Café jeden ersten Sonntag im Monat statt.

     

5
  • Nachhaltigkeitswoche
    Den ganzen Tag
    05.03.2018-10.03.2018

    Nachhaltigkeitswoche vom 5. bis 10. März 2018 Videoaufnahmen: ETH und UZH ETH | UZH | ZHdK | ZHAW | PHZH Die Nachhaltigkeitswoche (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH. Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet. Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Weitere Infos findest du auf der Website

6
  • Nachhaltigkeitswoche
    Den ganzen Tag
    06.03.2018-10.03.2018

    Nachhaltigkeitswoche vom 5. bis 10. März 2018 Videoaufnahmen: ETH und UZH ETH | UZH | ZHdK | ZHAW | PHZH Die Nachhaltigkeitswoche (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH. Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet. Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Weitere Infos findest du auf der Website

  • Info-Abende und Gartenführungen «meh als gmües»
    19:00 -21:00
    06.03.2018

    Wolfswinkel 24, 8046 Zürich, Schweiz

    Wolfswinkel 24, 8046 Zürich, Schweiz

    Oerlikon: Dienstag, 27. Februar 2018, 19:00 Uhr
    Hunzikerareal, Genossenschaftsstr. 13, 8050 Zürich, im Seminarraum
    Seebach: Freitag, 02. März 2018, 19:00 Uhr
    GZ Seebach, Hertensteinstrasse 20, 8052 Zürich, im Raum „Saal Obergeschoss“
    Affoltern: Dienstag, 06. März 2018, 19:00 Uhr
    Wolfswinkel 24, 8046 Zürich, im Gemeinschaftsraum der ABZ

    Wir stellen unsere Idee, unser Schaffen und Funktionieren vor. Natürlich zeigen wir Dir auch, welches Gemüse wir in der kommenden Saison anbauen und geniessen. Ausserdem hast Du Gelegenheit, aktive meh als gmües’ler kennen zu lernen und mehr über die Genossenschaft zu erfahren.

    Ausserdem öffnen wir an den Samstagen, 03. März 2018, 10. März 2018 und 17. März 2018 um 14:00 Uhr interessierten Besuchern die Tore zu unserem Garten an der Reckenholzstr. 150, 8046 Zürich.
    Wir freuen uns auf dein Kommen!

  • Podiumsdiskussion “Vision 2030”
    19:15 -21:15
    06.03.2018

    Gebäude LAA G001, Lagerstrasse 2, 8004 Zürich, Schweiz

    Gebäude LAA G001, Lagerstrasse 2, 8004 Zürich, Schweiz

    Dienstag, 6. März 2018, 19.15-21.15
    PHZH, LAA G001
    Mit anschliessendem Apéro vom Guten Heinrich!

    An der Podiumsdiskussion “Vision 2030” wird über die Vision einer nachhaltigen Hochschule diskutiert. Anwesend wird dabei auch [Rektor/HSleitungsmitglied] sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass genau DU, ja DU, an dieser Veranstaltung dabei bist. Mit unsere Anwesenheit als Studierenden der [HS] zeigen wir [Name Rektor/HS-leitungsmitglied], dass uns die Entwicklung der [HS] Richtung Nachhaltigkeit am Herzen liegt und wir uns aktiv dafür einsetzten.
    Zudem werden wir die Möglichkeit haben direkt kritische Fragen an [Rektor/HS-leitungsmitglied] zu stellen und so Veränderungen an unsere Hochschule anzustossen!

    Weitere Infos findest du auf der Website
    Oder auf Facebook

7
  • Nachhaltigkeitswoche
    Den ganzen Tag
    07.03.2018-10.03.2018

    Nachhaltigkeitswoche vom 5. bis 10. März 2018 Videoaufnahmen: ETH und UZH ETH | UZH | ZHdK | ZHAW | PHZH Die Nachhaltigkeitswoche (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH. Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet. Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Weitere Infos findest du auf der Website

8
  • Nachhaltigkeitswoche
    Den ganzen Tag
    08.03.2018-10.03.2018

    Nachhaltigkeitswoche vom 5. bis 10. März 2018 Videoaufnahmen: ETH und UZH ETH | UZH | ZHdK | ZHAW | PHZH Die Nachhaltigkeitswoche (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH. Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet. Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Weitere Infos findest du auf der Website

9
  • Nachhaltigkeitswoche
    Den ganzen Tag
    09.03.2018-10.03.2018

    Nachhaltigkeitswoche vom 5. bis 10. März 2018 Videoaufnahmen: ETH und UZH ETH | UZH | ZHdK | ZHAW | PHZH Die Nachhaltigkeitswoche (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH. Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet. Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Weitere Infos findest du auf der Website

10
  • Nachhaltigkeitswoche
    Den ganzen Tag
    10.03.2018-10.03.2018

    Nachhaltigkeitswoche vom 5. bis 10. März 2018 Videoaufnahmen: ETH und UZH ETH | UZH | ZHdK | ZHAW | PHZH Die Nachhaltigkeitswoche (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH. Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet. Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Weitere Infos findest du auf der Website

  • «Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt» mit Conrad Amber
    10:00 -17:00
    10.03.2018

    Sackzelg 12, 8047 Zürich, Schweiz

    Sackzelg 12, 8047 Zürich, Schweiz

    Mit seinem neuen Buch “Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt”, setzt sich der Autor Conrad Amber undogmatisch und vehement für mehr Natur in allen unseren Lebensbereichen ein.

    Ein begrüntes Flachdach mit benutzbaren Räumen, auf welchen Naturvielfalt, Bienenzucht, Erholung und Ackerbau stattfindet, ist genauso möglich, wie Grünfassaden, die eine Klimaanlage überflüssig machen, naturnahe Parks in welchen die übertriebene Ordnungssucht eingeschränkt und der Natur ihre Freiheit zurück gegeben wird.

    Ob Obstbaumalleen, Hausbäume auf dem Dach oder vor dem Haus, oder Waldkorridore in den urbanen Bereichen, vieles ist möglich. Der Naturfreund, Autor und Fotograf bereiste Europa und dokumentierte zahlreiche Naturprojekte in Dörfern und Städten, die zukunftsweisend und nachahmenswert sind. Über den Wert und die Wirkung von Bäumen für unsere Gesundheit wird berichtet und darüber, wie wir uns wieder mit der Natur versöhnen können, sie zulassen und unser Leben bereichern kann.

    Conrad Amber hat eine Leidenschaft: Mit unglaublichem Aufwand sucht und besucht er seit vielen Jahren alte, echte Baumpersönlichkeiten und naturbelassene Wälder. Sein Ziel: Mit berührenden, stimmungsvollen Bildern den Wert dieser Naturdenkmäler möglichst vielen Menschen zu vermitteln. Er setzt sich darüber hinaus für den Schutz alter Bäume und ihre Katalogisierung ein. Auf seiner Facebook-Seite steht er in regem Austausch mit zahlreichen Baumbegeisterten.
    Webseite: www.conradamber.at

    Seminar-Programm:

    10.00 h «Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt»:
    Bildvortrag mit zahlreichen grünen Projekten, Wissenswertes über Baum und Wald mit Conrad Amber, Teil 1

    11.00 h Kaffeepause

    11.30 h «Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt»:
    Bildvortrag mit zahlreichen grünen Projekten, Wissenswertes über Baum und Wald mit Conrad Amber, Teil 2, mit anschliessender Diskussion.

    12.30 h Mittagspause

    14.00 h Marco F. Steiner, Landschaftsarchitekt, Gärtner und Landschaftsarchitekt, seit 10 Jahren als Landschaftsarchitekt tätig, davon 4 Jahre bei Grün Stadt Zürich in der Freiraumberatung.

    Übersicht zu den baurechtlichen Vorgaben der Stadt Zürich basierend auf Planungs- und Baugesetz (PBG) (Kanton Zürich) und Bau- und Zonenordnung (BZO) (Stadt Zürich)
    Einblick in die Werkstatt hinsichtlich eines soeben auf gestarteten Pilotprojekts
    Fragen und Antworten

    15.00 h Kaffeepause

    15.30 h Besichtigung der Stadtgärtnerei, Beispiele für Fassaden- und Dachbegrünungen

    16.00 h Objektbesichtigungen in der Nachbarschaft mit Conrad Amber und Marco F. Steiner – Austausch, Diskussion und Anregungen an Fallbeispielen

    17.00 h Schluss der Veranstaltung

11
12
13
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    13.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

14
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    14.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

15
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    15.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Nebenrolle Natur Film Festival
    Den ganzen Tag
    15.03.2018-18.03.2018

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    No additional detail for this event.

  • Das Geld neu erfinden: Wie können uns alternative Währungen weiterhelfen?
    18:00 -20:00
    15.03.2018

    Limmatstrasse 270, 8005 Zürich, Schweiz

    Limmatstrasse 270, 8005 Zürich, Schweiz

    Können uns alternative Währungen weiterhelfen eine nachhaltigere und gerechtere Wirtschaft und Lebensweise zu verwirklichen?

    Das Geldsystem ist eine versteckte aber zentrale Schaltgrösse unserer Wirtschaft und somit unseres Lebens. Das bestehende System ist aber mangelhaft und bevorteilt nur die Habenden. Könnten alternative/komplementäre Währungen hier eine Veränderung bringen? Was ist das genau und wie sehen solche aus? Könnte man eine eigene Währung gründen und was kann damit erreicht werden?

    Ein Teil des Themas ist sicher dass wir uns auf einen gemeinsamen Wortschatz und Wissensstand updaten. Es sind bereits Angebote da, über Erfahrungen Bonobo (Währung in Bern) oder Minuto (selbstgarantierte Wechsel) zu sprechen. Der zweite Teil kann ein Gespräch über die Titelfrage sein oder auch Richtung Ideenaustausch und Bedürfnisse für eine Veränderung gehen.

    Weiter können wir auch die Idee der Kryptowährungen kritisch unter die Lupe nehmen und, weil das alles  vermutlich nicht Platz hat in einem einzigen Anlass, könnte bei Bedarf auch eine kleine Reihe daraus entstehen… 🙂

16
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    16.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Nebenrolle Natur Film Festival
    Den ganzen Tag
    16.03.2018-18.03.2018

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    No additional detail for this event.

17
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    17.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Nebenrolle Natur Film Festival
    Den ganzen Tag
    17.03.2018-18.03.2018

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    No additional detail for this event.

18
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    18.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Nebenrolle Natur Film Festival
    Den ganzen Tag
    18.03.2018-18.03.2018

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

    No additional detail for this event.

  • Veganer Brunch & Film „Empathy“ am Filmfestival „Nebenrolle Natur“
    10:00 -15:00
    18.03.2018

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Schweiz

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Schweiz

    Der 18. März wird ein richtig gemütlicher und gleichzeitig spannender Sonntag:

    Erst vegan Frühstücken und dann den Film „Empathy“ gucken, eine Dokumentation über die Mensch-Tier-Beziehung von Filmemacher Ed Antoja.

     

    Brunch & Film am Sonntag, 18. März

    Event-Location ist die Wandellust in Zürich mit der wunderschönen Wandelhalle.

    Frühstück gibt’s ab 10 Uhr, der Film beginnt um 12.30 Uhr.

    Der Anlass findet statt im Rahmen des Filmfestivals „Nebenrolle Natur“.

    Bist du dabei? Hier erhältst du alle Infos:

     

  • Filmreihe Filme für die Erde: Racing Extinction
    20:00 -22:00
    18.03.2018

    Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich, Schweiz

    Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich, Schweiz

    Wissenschaftler sagen vorher, dass wir wahrscheinlich bis Ende Jahrhundert die Hälfte aller Tierarten verloren haben werden. Sie meinen, dass wir das das 6. grosse Artensterben in der Geschichte der Erde erleben. Nummer 5 hat die Dinosaurier wegradiert. Diese Ära wird auch mit Anthropozän benannt – oder das Zeitalter des Menschen, weil die Menschheit offensichtlich diesen katastrophalen Verlust verursacht.

    Die Oceanic Preservation Society, die Gruppe hinter dem preisgekrönten Film “The Cove”, bringt nun “Racing Extinction”. Zusammen mit innovativen Geistern möchten sie den Tausenden von Spezies am Rand der Existenz eine Stimme geben.

    Als ungewöhnliches Team brechen sie auf, die weltweit bedrohtesten Arten einem globalen Publikum bekannt zu machen. Die erste Bedrohung ist der internationale Schwarzmarkt für Wildtiere, welche auf diesem Planeten bereits Millionen von Jahren leben. Der zweite, noch unsichtbarer, ist überall um uns herum…

    In Kooperation mit Filme für die Erde.

  • Weitere Veranstaltungen
    • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
      Den ganzen Tag
      18.03.2018-27.03.2018
      Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz
      Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

      Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
      Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

      Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
      Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

      Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
      Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

      Ort: ETH HG F 7

    • Nebenrolle Natur Film Festival
      Den ganzen Tag
      18.03.2018-18.03.2018
      Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland
      Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Switzerland

      No additional detail for this event.

    • Veganer Brunch & Film "Empathy" am Filmfestival "Nebenrolle Natur"
      10:00 -15:00
      18.03.2018
      Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Schweiz
      Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Schweiz

      Der 18. März wird ein richtig gemütlicher und gleichzeitig spannender Sonntag:

      Erst vegan Frühstücken und dann den Film „Empathy“ gucken, eine Dokumentation über die Mensch-Tier-Beziehung von Filmemacher Ed Antoja.

       

      Brunch & Film am Sonntag, 18. März

      Event-Location ist die Wandellust in Zürich mit der wunderschönen Wandelhalle.

      Frühstück gibt’s ab 10 Uhr, der Film beginnt um 12.30 Uhr.

      Der Anlass findet statt im Rahmen des Filmfestivals „Nebenrolle Natur“.

      Bist du dabei? Hier erhältst du alle Infos:

       

    • Filmreihe Filme für die Erde: Racing Extinction
      20:00 -22:00
      18.03.2018
      Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich, Schweiz
      Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich, Schweiz

      Wissenschaftler sagen vorher, dass wir wahrscheinlich bis Ende Jahrhundert die Hälfte aller Tierarten verloren haben werden. Sie meinen, dass wir das das 6. grosse Artensterben in der Geschichte der Erde erleben. Nummer 5 hat die Dinosaurier wegradiert. Diese Ära wird auch mit Anthropozän benannt – oder das Zeitalter des Menschen, weil die Menschheit offensichtlich diesen katastrophalen Verlust verursacht.

      Die Oceanic Preservation Society, die Gruppe hinter dem preisgekrönten Film “The Cove”, bringt nun “Racing Extinction”. Zusammen mit innovativen Geistern möchten sie den Tausenden von Spezies am Rand der Existenz eine Stimme geben.

      Als ungewöhnliches Team brechen sie auf, die weltweit bedrohtesten Arten einem globalen Publikum bekannt zu machen. Die erste Bedrohung ist der internationale Schwarzmarkt für Wildtiere, welche auf diesem Planeten bereits Millionen von Jahren leben. Der zweite, noch unsichtbarer, ist überall um uns herum…

      In Kooperation mit Filme für die Erde.

19
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    19.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Gelddebatten
    20:00 -22:00
    19.03.2018

    Seefeldstrasse 225, 8008 Zürich, Switzerland

    Seefeldstrasse 225, 8008 Zürich, Switzerland

    Ohne Geld zu leben, ist kaum möglich. Doch was ist Geld? Wie funktioniert es? Woher kommt es? Und wie wird Geldmarktpolitik betrieben? «Über Geld spricht man nicht!», doch Geld ist Kultur! Unser Finanzsystem ist verhandelbar, es kann analysiert, diskutiert und verändert werden. Und deshalb trägt der Verein GeldDebatten die Diskussion über Geld sowie über das Banken- und Finanzsystem in die breite Öffentlichkeit.

20
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    20.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

21
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    21.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

22
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    22.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • EINLADUNG ZUM REGIO-TREFFEN IP ZÜRICH
    19:00 -22:00
    22.03.2018

    Kirchgasse 13, 8001 Zürich, Schweiz

    Kirchgasse 13, 8001 Zürich, Schweiz

    Datum: Donnerstag, 22. März 2018
    Zeit: 19.00 bis 22.00 Uhr
    Ort: Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich (beim Grossmünster)

    Ein Abend mit Manuel Lehmann
    und eine weitere Runde zum Thema: wie geht es weiter mit der IP
    Zürich?

  • Plant Protein Workshop
    19:30 -21:00
    22.03.2018

    John-von-Neumann-Weg, 8049 Zürich, Schweiz, HPZ F floor

    John-von-Neumann-Weg, 8049 Zürich, Schweiz, HPZ F floor

    “If you only eat vegetables, where do you get your protein from?”

    This workshop is meant to bust the myths surrounding vegan nutrition and show that it can provide enough protein and nutrients for an active lifestyle. We will compile the knowledge, expertise and experience of vegan athletes and nutritionists for you in a neat presentation and then challenge you to make a first step into a more plant-based protein- and nutrient-rich diet by inviting you to make your own vegan power snack. We are looking forward to seeing you there!

    If you would like to attend the workshop, make sure to register (limited to 30 participants)! The workshop will be in English.

23
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    23.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Talent-Treff
    19:00 -22:00
    23.03.2018

    revamp-it, Röschibachstrasse 24, 8037 Zürich, Switzerland

    revamp-it, Röschibachstrasse 24, 8037 Zürich, Switzerland

    TALENT-Treff bei revamp-it. Alle bringen etwas zum knabbern mit. Tee und Saft sind vorhanden. Wir tauschen nach Herzenslust und widmen uns aktuellen Themen. Wir können auch musizieren.  Möchtest Du einen Beitrag / Vortrag zu einem aktuellen Thema beisteuern, nehmen wir die Einladung gerne entgegen.

24
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    24.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Heilkräuter im Jahreskreis, Frühlingskraft und Tinktur herstellen
    13:00 -17:00
    24.03.2018

    Lettensteg 1, 8005 Zürich, Schweiz

    Lettensteg 1, 8005 Zürich, Schweiz

    Samstag 24.03.2018
    Dauer: 13:00 – 17:00

    Ort: Limmat
    Treffpunkt: Lettensteg/Röhrenweg
    8005 Zürich

     

    Unser heutiges Heil-und Wildpflanzen Wissen wird getragen von der Weisheit unserer Ahnen. Sie waren verbunden mit dem natürlichen Zyklus der Natur und mussten ihr Leben auf ihn abstimmen.

    Auch heute noch können wir uns die heilenden Kräfte der Jahreszeiten zu eigen machen um so wieder in ein harmonischeres Gleichgewicht zu kommen.

    In diesem Kurs werden wir in die Frühlings-Pflanzen-Welt eintauchen, die uns mit ihrem stärkenden, reinigenden Grün nach dem Winter begrüsst. Aus verschiedenen Heilkräutern werden wir uns eine Tinktur mischen die uns hilft die Winterschwere loszulassen.

25
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    25.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Heilpflanzen und wilde Kräuter im Wald
    13:00 -17:00
    25.03.2018

    Sonntag 25.03.2018
    Dauer: 13:00 – 17:00

    Ort: Hönnggerberg
    Treffpunkt: Bushaltestelle – ETH Hönggerberg
    8049 Zürich

     

    Welche Pflanzen wachsen im Wald? Was ist der Unterschied zwischen einer Tanne und einer Fichte? Wie schmecken die Wurzel-Knollen vom Bärlauch?

    Wir laufen quer durch den Zürcher Stadt-Wald und sind dabei auf der Suche nach neuen Entdeckungen und Fichtenharz.

    Damit werden die Teilnehmenden auf dem Feuer ihre eigene Fichtenharz-Salbe herstellen. Die gesammelten Pflanzen werden wir in einem feinen Zvieri über dem Feuer verarbeiten.

26
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    26.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

  • Zero Waste Workshop
    19:30 -21:30
    26.03.2018

    Altstetterstrasse 332-334, 8047 Zürich, Schweiz

    Altstetterstrasse 332-334, 8047 Zürich, Schweiz

    Zero Waste Workshop
    Montag 26. März, 19.30 – ca. 21.30 Uhr
    Was steckt eigentlich hinter dem »Zero Waste«-Lifestyle? Nebst einem kurzen fachlichen Input erhalten wir Tipps und Tricks, wie man »Zero Waste« in den Alltag integrieren kann.
    Ein lehrreicher Abend ist garantiert!
    Leitung: Daniel und Andreas Fürst / »Fürst unverpackt«
    Organisation: Martina Wyrsch und Caroline Gimpel Menzl
    Kosten: CHF 15.-
    Ohne Anmeldung, beschränkte Platzzahl.
    SCHOPF, Altstetterstrasse 334, 8047 Zürich
    Verein Hochneun / www.hochneun.ch
27
  • LinuxDays FS18 von TheAlternative.ch
    Den ganzen Tag
    27.03.2018-27.03.2018

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Alumni Pavillon, Leonhardstrasse 34, 8001 Zürich, Schweiz

    Gewinne die Kontrolle über deinen Computer zurück!
    Unsere mehrteilige Kursreihe klärt dich über die Unterschiede zwischen freier und proprietärer Software auf und zeigt dir die Vorzüge von Linux, dem freien Betriebssystem.

    Zusätzlich zu den Kursen bieten wir auch zwei Workshops an:
    Bei den ‚Install Events‘ helfen wir dir, Linux auf deinem eigenen Laptop zu installieren, und im ‚Bash Scripting Workshop‘ zeigen wir dir, wie du mittels einfachen Shell scripting deinen Workflow am Laptop optimieren kannst. Weiterhin bieten wir dieses Semester einmalig auch einen Kurs zu Virtualization an.

    Die LinuxDays laufen vom 13.03. bis zum 27.03.
    Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf: http://linux.thealternative.ch

    Ort: ETH HG F 7

28
  • Geld und Weiblichkeit
    18:00 -20:00
    28.03.2018

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Schweiz

    Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich, Schweiz

    28. März, 18.00 Uhr in der Wandellust an der Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich
    Unser Arbeiten und Wirken sowie unser Umgang miteinander ist heute stark vom vorherrschenden Geldsystem geprägt. Es macht Milliarden von Menschen unglücklich und zerstört unsere ökologischen Grundlagen. Wir können die Art, wie Geld funktioniert, ändern. Geld kann dem Leben dienen. Dafür braucht es eine Rückkehr des Weiblichen ins Thema Geld.

    Die Vollgeld-Initiative zeigt, dass wir die Wahl haben, das Geldsystem zu gestalten. Gerne laden wir euch Frauen zu einem Abend der Visionen vom neuen Geld mit all seinen Möglichkeiten ein. Was brauchen wir und wie können wir uns gegenseitig unterstützen, um die Rückkehr des Weiblichen im Geldthema zu stärken?

29
30
31
April


Regelmäßig

Wochenmärkte in Zürich

Zürich bietet verschiedene Märkte, um regional und saisonal einzukaufen:

Altstetten:             Mittwoch 6–11 Uhr & Samstag 6–12 Uhr

Bürkliplatz:          Dienstag & Freitag 6–11 Uhr

Helvetiaplatz:      Dienstag & Freitag 6–11 Uhr

Milchbuck:           Dienstag & Freitag 6–11 Uhr

Oerlikon:              Mittwoch 6–11 Uhr & Samstag 6–12 Uhr

Rathausbrücke:   Samstag  6–12 Uhr

Marktschwärmereien

Aussersihl:           Dienstag 18-19 Uhr

Unterstrass:         Donnerstag 18-19 Uhr

Jederzeit

Der offene Bücherschrank des Verein Hochneun

Jeder kann gut erhaltene Bücher zeitgenössischer Literatur hineinstellen und mitnehmen. Der Bücherschrank wird vom Verein Hochneun betreut und befindet sich Bei der Alten Mühle, Wydlerweg 19, 8047 Zürich.

Fairteiler

Am Sihlquai 131 gibt es einen Fairteiler zur Vermeidung von Essensabfällen. Noch verwertbare Lebensmittel können hier mitgenommen und abgegeben werden. Die genauen Regeln findest du hier. Der Fairteiler ist 24/7 zugänglich. Er befindet sich links vom Café Auer, hinter dem Holztor.

Austellungen

ewz-Ausstellung «Solarstrom für alle»

25. April 2019 – 26. Januar 2020, Stadtgärtnerei Zürich

Wissen Sie, wann der erste Satellit mit Solarstrom-Modulen ins Weltall flog?

Oder wie einfach es ist eine Solaranlage auf dem eigenen Haus zu installieren? Die neue ewz-Ausstellung «Solarstrom für alle» klärt auf.

Mehr Information hier.

Gebäude.grün – Vom Blumenfenster zum Bosco Verticale

22. März 2019 – 17. Mai 2019, Architekturforum Zürich

Sind Fassaden die neuen Parks?

Grüne Fassaden sind seit geraumer Zeit eine Attraktion. Man könnte fast meinen, Grün sei das neue Schwarz. Gleichwohl bleibt es für die Mahnenden ein modischer Trend. Doch die Ausstellung im Architekturforum Zürich zeigt: Es ist mehr als das und schon gar nicht neu. Historische Vorläufer wie das Obst am hölzernen Spalier oder Efeu an alten Gemäuern sind schnell zur Hand. In der Schau ist ein Blick in die Tradition des Gebäudegrüns zu sehen, angefangen mit den hängenden Gärten. Vom Blumenfenster bis zum Bosco Verticale ranken sich die Themen der reichen Geschichte. Doch auch im Kampf gegen den Klimawandel kann die Vertikalbegrünung einen Beitrag leisten. In der Stadt bilden begrünte Bauwerke kühlende Pole, die die Sommerhitze erträglicher machen. Darüber hinaus verweist die Schau auf vielfältige Potentiale und Herausforderungen bei der Gestaltung von grünen Fassaden: Sie dienen Insekten und Vögeln als Hort, Bewohnenden als schattiges Plätzchen, Architekturschaffenden als zeitgemässes Ornament, Eigentümern zur Präsentation von Kultiviertheit und Status, Vermarktenden als Imageträger. Das Architekturforum schafft einen kritischen Überblick und erklärt selbst Beispiele, wo das Gebäudegrün nicht funktioniert hat.

Mehr Information hier.