Veranstaltungshinweise

«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Februar
Februar
Februar
Februar
Februar
Februar
1
2
3
  • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
    Den ganzen Tag
    03.03.2020-07.03.2020

    Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
    Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
    Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
    ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

    Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Programm

  • film for future festival
    Den ganzen Tag
    03.03.2020-08.03.2020

     

    Im KOSMOS und Karl der Grosse 

    Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

    Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

    Programm

  • ZeroWaste Stammtisch im L200 / 19:00 – 21:00
    19:00 -21:00
    03.03.2020
    Langstrasse 200, 8005 Zürich, Schweiz

     

    Bist du ZeroWaste-inspiriert und möchtest dich gerne sporadisch mit Gleichgesinnten treffen? Hast du Fragen zu gewissen Alternativen und Möglichkeiten, oder möchtest du mit deinen neuesten Erkenntnissen und Errungenschaften andere begeistern? So bist du genau richtig beim monatlichen ZeroWaste Stammtisch im L200.

    Beim ersten Stammtisch am 7. Januar 2020 gibt es eine kurze Einführung von Linda, ZeroWaste Schweiz. Bring deine Fragen, Ideen und vor allem deine Neugierde mit 🙂

    Jeweils am 1. Dienstag im Monat von 19 – 21 Uhr

    • Dienstag, 3. März 2020
    • Dienstag, 7. April 2020

    Wo: L200, Langstrasse 200, 8005 Zürich

    Die Teilnahme ist kostenlos

    Maximale Teilnehmerzahl: 50 Personen

4
  • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
    Den ganzen Tag
    04.03.2020-07.03.2020

    Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
    Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
    Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
    ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

    Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Programm

  • film for future festival
    Den ganzen Tag
    04.03.2020-08.03.2020

     

    Im KOSMOS und Karl der Grosse 

    Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

    Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

    Programm

  • Divestment – für wen arbeitet unser Geld? / 14:30–16:45
    14:30 -16:45
    04.03.2020
    Rämistrasse 101, 8092 Zürich, Schweiz

     

    Öffentliche Gelder werden meist ohne Rücksicht auf ihre gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen sondern nur im Hinblick auf Rendite angelegt. Die Divestment-Bewegung setzt sich für den Abzug dieser Gelder aus fossilen Energieträgern ein. Wie kann eine erfolgreiche Kampagne für Divestment in Städten oder an Hochschulen funktionieren? Kann ethisches Investment unsere Wirtschaft und Gesellschaft verändern? Was kann ich dazu beitragen? Mit Inputreferaten und einer gemeinsamen Diskussion im Anschluss wollen wir diesen Fragen nachgehen. Studierende und Aktivist*innen geben Einblicke in ihre Arbeit. Florian Heeb forscht an der UZH zum Einfluss von Divestment und Dorothea Baur wird als Anlageberaterin Möglichkeiten für nachhaltiges Investment aufzeigen.

    Public money is usually invested only looking for security and return disregarding of the investment’s societal and environmental impact. The divestment movement calls for institutions to move their investments out of the fossil fuel sector, as they present a growing risk both for investors and the planet. With input talks and a joint discussion, we want to see how divestment works and what impact it really has.

    The event is held in German.
    Wann? When? 4.3.2020, 14:30–16:45
    Wo? Where? HG F 33.5 + HG EO Süd

    Veranstalter: SSC is the Student Sustainability Commission of VSETH

  • Jede Mittwoch – Bio Gmües rette uf de Guggach Brache / 17:00 – 19:00
    17:00 -19:00
    04.03.2020
    Hofwiesenstrasse 187, 8057 Zürich, Schweiz

    Bio Gmües rette uf de Guggach Brache

    • Preis: Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist
    • Veranstalter: Einmachbibliothek
    Liebe RetterInnen
    Wir werden jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr auf der Guggach Brache Zürich leckeres Bio-Gemüse retten.

    Selbergemachtes aus unserer Fermentationsbar und Eingemachtes darf natürlich nicht fehlen.
    Das gute an Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist.

    Komm vorbei und setz mit uns ein Zeichen zur Nachhaltigkeit!
    Wir freuen uns auf dich  🙂

    Herzlich
    Dein Einmach Team
    mail@einmach.ch

  • Ein Honigschlecken – Eine Einführung in die Welt des flüssigen Goldes / 18:45 – 20:45
    18:45 -20:45
    04.03.2020
    Birmensdorferstrasse 109, 8003 Zürich, Schweiz

     

    In unserem Bijou, dem Honig Kuchen angekommen, dürfen Sie es sich erst einmal gemütlich machen und einer Einführung lauschen. Sie werden erfahren, was das Bienenvolk antreibt, warum die Bienenkönigin keine eigentliche Herrscherin ist, warum männliche Drohnen beim Liebesglück sterben und warum die Honigbiene für die Natur so wertvoll ist.

    Honig ist nicht gleich Honig – man sagt er habe über 600 verschiedene Aromen. Er variiert in Farbe, Konsistenz und natürlich dem Geschmack. Während des zweiten Teiles tauchen Sie ein in die Welt des flüssigen Goldes und lernen, wie es entsteht, wie man die Geschmackrichtungen beschreibt und richtig degustiert.

    ​Melden Sie sich jetzt an – wir freuen uns, Sie in die spannende und süsse Welt der Bienen und des Honigs zu entführen.

    ​Anmeldung erforderlich – info@wabe3.ch

    Ort: Honig Kuchen, Birmensdorferstrasse 109, 8003 Zürich

    Unsere Honigworkshops können Sie auch als Privatanlass buchen – nehmen Sie mit uns Kontakt auf – info@wabe3.ch

  • Weitere Veranstaltungen
    • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
      Den ganzen Tag
      04.03.2020-07.03.2020

      Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
      Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
      Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
      ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

      Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

      Programm

    • film for future festival
      Den ganzen Tag
      04.03.2020-08.03.2020

       

      Im KOSMOS und Karl der Grosse 

      Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

      Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

      Programm

    • Divestment - für wen arbeitet unser Geld? / 14:30–16:45
      14:30 -16:45
      04.03.2020
      Rämistrasse 101, 8092 Zürich, Schweiz

       

      Öffentliche Gelder werden meist ohne Rücksicht auf ihre gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen sondern nur im Hinblick auf Rendite angelegt. Die Divestment-Bewegung setzt sich für den Abzug dieser Gelder aus fossilen Energieträgern ein. Wie kann eine erfolgreiche Kampagne für Divestment in Städten oder an Hochschulen funktionieren? Kann ethisches Investment unsere Wirtschaft und Gesellschaft verändern? Was kann ich dazu beitragen? Mit Inputreferaten und einer gemeinsamen Diskussion im Anschluss wollen wir diesen Fragen nachgehen. Studierende und Aktivist*innen geben Einblicke in ihre Arbeit. Florian Heeb forscht an der UZH zum Einfluss von Divestment und Dorothea Baur wird als Anlageberaterin Möglichkeiten für nachhaltiges Investment aufzeigen.

      Public money is usually invested only looking for security and return disregarding of the investment’s societal and environmental impact. The divestment movement calls for institutions to move their investments out of the fossil fuel sector, as they present a growing risk both for investors and the planet. With input talks and a joint discussion, we want to see how divestment works and what impact it really has.

      The event is held in German.
      Wann? When? 4.3.2020, 14:30–16:45
      Wo? Where? HG F 33.5 + HG EO Süd

      Veranstalter: SSC is the Student Sustainability Commission of VSETH

    • Jede Mittwoch – Bio Gmües rette uf de Guggach Brache / 17:00 - 19:00
      17:00 -19:00
      04.03.2020
      Hofwiesenstrasse 187, 8057 Zürich, Schweiz

      Bio Gmües rette uf de Guggach Brache

      • Preis: Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist
      • Veranstalter: Einmachbibliothek
      Liebe RetterInnen
      Wir werden jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr auf der Guggach Brache Zürich leckeres Bio-Gemüse retten.

      Selbergemachtes aus unserer Fermentationsbar und Eingemachtes darf natürlich nicht fehlen.
      Das gute an Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist.

      Komm vorbei und setz mit uns ein Zeichen zur Nachhaltigkeit!
      Wir freuen uns auf dich  🙂

      Herzlich
      Dein Einmach Team
      mail@einmach.ch

    • Ein Honigschlecken - Eine Einführung in die Welt des flüssigen Goldes / 18:45 - 20:45
      18:45 -20:45
      04.03.2020
      Birmensdorferstrasse 109, 8003 Zürich, Schweiz

       

      In unserem Bijou, dem Honig Kuchen angekommen, dürfen Sie es sich erst einmal gemütlich machen und einer Einführung lauschen. Sie werden erfahren, was das Bienenvolk antreibt, warum die Bienenkönigin keine eigentliche Herrscherin ist, warum männliche Drohnen beim Liebesglück sterben und warum die Honigbiene für die Natur so wertvoll ist.

      Honig ist nicht gleich Honig – man sagt er habe über 600 verschiedene Aromen. Er variiert in Farbe, Konsistenz und natürlich dem Geschmack. Während des zweiten Teiles tauchen Sie ein in die Welt des flüssigen Goldes und lernen, wie es entsteht, wie man die Geschmackrichtungen beschreibt und richtig degustiert.

      ​Melden Sie sich jetzt an – wir freuen uns, Sie in die spannende und süsse Welt der Bienen und des Honigs zu entführen.

      ​Anmeldung erforderlich – info@wabe3.ch

      Ort: Honig Kuchen, Birmensdorferstrasse 109, 8003 Zürich

      Unsere Honigworkshops können Sie auch als Privatanlass buchen – nehmen Sie mit uns Kontakt auf – info@wabe3.ch

5
  • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
    Den ganzen Tag
    05.03.2020-07.03.2020

    Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
    Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
    Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
    ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

    Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Programm

  • film for future festival
    Den ganzen Tag
    05.03.2020-08.03.2020

     

    Im KOSMOS und Karl der Grosse 

    Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

    Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

    Programm

  • Openki Workshop-Festival
    Den ganzen Tag
    05.03.2020-08.03.2020
    Bahnhofquai 15, 8001 Zürich, Schweiz

     

     

    *English version below*

    Liebe Freundinnen und Freunde von Openki

    Wir haben grossartige Neuigkeiten für euch: Es gibt ein weiteres Openki Workshop-Festival unter dem Motto: «Each One Teach One»!

    Wir gestalten über vier Tage viele tolle Workshops und zusätzlich sogenannte Open Spaces, welche Platz bieten für all eure Ideen und spontane Workshops. Während dem Festival verwöhnen wir euch mit leckerem Essen und einer Bar. Nach den Workshops wird es am Abend funky Konzerte geben und zum Schluss wird uns die Musik von unseren DJ*anes zum Tanzen einladen.
    Save the Date – 5. bis 8. März!
    Mit ausgewählten Workshops am 8. März nimmt das Festival am Welt-Frauentag teil.

    Bald kannst du deine Workshop-Ideen auf der Festival-Webseite einbringen, und Vorschläge von Anderen unterstützen und so bei der Gestaltung mitwirken. Weitere Infos folgen bald!
    Wichtig ist, dass du dir das Wochenende schon mal fett in deiner Agenda notierst!

    7. und 8. März

    Wir freuen uns auf vier inspirierende, lehrreiche und spassige Tage mit euch!

    Euer Openki Team

     


    Dear friends of Openki

    We have great news for you:
    There will be another Openki Workshop Festival with the motto: «Each One Teach One»!

    5. – 8. March, Zürich CH
    Openki learning & workshop festival 2020

    We are planning many great workshops over the period of three days with additionall “Open Spaces”, which offer space for all your great ideas and spontaneous workshops. During the festival we will spoil you with delicious food and a bar. After the workshops there will be funky concerts in the evening, ending with dancing to the beats from our DJ*ane`s inviting us to dance.
    Save the Date – 5. bis 8. March!
    The festival will take part in the international women’s day on the 8th of March with special workshops and offers.

    More information will follow soon!
    It is important that you write down the date of the weekend, 7.- 8. March, in bold into your agenda now!

    We are looking forward to three instructive, exciting and fun days with you!
    Your Openki Team

  • Dein nachhaltiges Quartier Riesbach – Ideen konkretisieren / 19:00 – 21:30
    19:00 -21:30
    05.03.2020
    Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich, Switzerland

     

  • Weitere Veranstaltungen
    • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
      Den ganzen Tag
      05.03.2020-07.03.2020

      Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
      Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
      Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
      ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

      Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

      Programm

    • film for future festival
      Den ganzen Tag
      05.03.2020-08.03.2020

       

      Im KOSMOS und Karl der Grosse 

      Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

      Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

      Programm

    • Openki Workshop-Festival
      Den ganzen Tag
      05.03.2020-08.03.2020
      Bahnhofquai 15, 8001 Zürich, Schweiz

       

       

      *English version below*

      Liebe Freundinnen und Freunde von Openki

      Wir haben grossartige Neuigkeiten für euch: Es gibt ein weiteres Openki Workshop-Festival unter dem Motto: «Each One Teach One»!

      Wir gestalten über vier Tage viele tolle Workshops und zusätzlich sogenannte Open Spaces, welche Platz bieten für all eure Ideen und spontane Workshops. Während dem Festival verwöhnen wir euch mit leckerem Essen und einer Bar. Nach den Workshops wird es am Abend funky Konzerte geben und zum Schluss wird uns die Musik von unseren DJ*anes zum Tanzen einladen.
      Save the Date – 5. bis 8. März!
      Mit ausgewählten Workshops am 8. März nimmt das Festival am Welt-Frauentag teil.

      Bald kannst du deine Workshop-Ideen auf der Festival-Webseite einbringen, und Vorschläge von Anderen unterstützen und so bei der Gestaltung mitwirken. Weitere Infos folgen bald!
      Wichtig ist, dass du dir das Wochenende schon mal fett in deiner Agenda notierst!

      7. und 8. März

      Wir freuen uns auf vier inspirierende, lehrreiche und spassige Tage mit euch!

      Euer Openki Team

       


      Dear friends of Openki

      We have great news for you:
      There will be another Openki Workshop Festival with the motto: «Each One Teach One»!

      5. – 8. March, Zürich CH
      Openki learning & workshop festival 2020

      We are planning many great workshops over the period of three days with additionall “Open Spaces”, which offer space for all your great ideas and spontaneous workshops. During the festival we will spoil you with delicious food and a bar. After the workshops there will be funky concerts in the evening, ending with dancing to the beats from our DJ*ane`s inviting us to dance.
      Save the Date – 5. bis 8. March!
      The festival will take part in the international women’s day on the 8th of March with special workshops and offers.

      More information will follow soon!
      It is important that you write down the date of the weekend, 7.- 8. March, in bold into your agenda now!

      We are looking forward to three instructive, exciting and fun days with you!
      Your Openki Team

    • Dein nachhaltiges Quartier Riesbach - Ideen konkretisieren / 19:00 - 21:30
      19:00 -21:30
      05.03.2020
      Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich, Switzerland

       

6
  • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
    Den ganzen Tag
    06.03.2020-07.03.2020

    Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
    Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
    Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
    ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

    Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Programm

  • film for future festival
    Den ganzen Tag
    06.03.2020-08.03.2020

     

    Im KOSMOS und Karl der Grosse 

    Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

    Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

    Programm

  • Openki Workshop-Festival
    Den ganzen Tag
    06.03.2020-08.03.2020
    Bahnhofquai 15, 8001 Zürich, Schweiz

     

     

    *English version below*

    Liebe Freundinnen und Freunde von Openki

    Wir haben grossartige Neuigkeiten für euch: Es gibt ein weiteres Openki Workshop-Festival unter dem Motto: «Each One Teach One»!

    Wir gestalten über vier Tage viele tolle Workshops und zusätzlich sogenannte Open Spaces, welche Platz bieten für all eure Ideen und spontane Workshops. Während dem Festival verwöhnen wir euch mit leckerem Essen und einer Bar. Nach den Workshops wird es am Abend funky Konzerte geben und zum Schluss wird uns die Musik von unseren DJ*anes zum Tanzen einladen.
    Save the Date – 5. bis 8. März!
    Mit ausgewählten Workshops am 8. März nimmt das Festival am Welt-Frauentag teil.

    Bald kannst du deine Workshop-Ideen auf der Festival-Webseite einbringen, und Vorschläge von Anderen unterstützen und so bei der Gestaltung mitwirken. Weitere Infos folgen bald!
    Wichtig ist, dass du dir das Wochenende schon mal fett in deiner Agenda notierst!

    7. und 8. März

    Wir freuen uns auf vier inspirierende, lehrreiche und spassige Tage mit euch!

    Euer Openki Team

     


    Dear friends of Openki

    We have great news for you:
    There will be another Openki Workshop Festival with the motto: «Each One Teach One»!

    5. – 8. March, Zürich CH
    Openki learning & workshop festival 2020

    We are planning many great workshops over the period of three days with additionall “Open Spaces”, which offer space for all your great ideas and spontaneous workshops. During the festival we will spoil you with delicious food and a bar. After the workshops there will be funky concerts in the evening, ending with dancing to the beats from our DJ*ane`s inviting us to dance.
    Save the Date – 5. bis 8. March!
    The festival will take part in the international women’s day on the 8th of March with special workshops and offers.

    More information will follow soon!
    It is important that you write down the date of the weekend, 7.- 8. March, in bold into your agenda now!

    We are looking forward to three instructive, exciting and fun days with you!
    Your Openki Team

7
  • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
    Den ganzen Tag
    07.03.2020-07.03.2020

    Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
    Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
    Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
    ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

    Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

    Programm

  • film for future festival
    Den ganzen Tag
    07.03.2020-08.03.2020

     

    Im KOSMOS und Karl der Grosse 

    Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

    Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

    Programm

  • Openki Workshop-Festival
    Den ganzen Tag
    07.03.2020-08.03.2020
    Bahnhofquai 15, 8001 Zürich, Schweiz

     

     

    *English version below*

    Liebe Freundinnen und Freunde von Openki

    Wir haben grossartige Neuigkeiten für euch: Es gibt ein weiteres Openki Workshop-Festival unter dem Motto: «Each One Teach One»!

    Wir gestalten über vier Tage viele tolle Workshops und zusätzlich sogenannte Open Spaces, welche Platz bieten für all eure Ideen und spontane Workshops. Während dem Festival verwöhnen wir euch mit leckerem Essen und einer Bar. Nach den Workshops wird es am Abend funky Konzerte geben und zum Schluss wird uns die Musik von unseren DJ*anes zum Tanzen einladen.
    Save the Date – 5. bis 8. März!
    Mit ausgewählten Workshops am 8. März nimmt das Festival am Welt-Frauentag teil.

    Bald kannst du deine Workshop-Ideen auf der Festival-Webseite einbringen, und Vorschläge von Anderen unterstützen und so bei der Gestaltung mitwirken. Weitere Infos folgen bald!
    Wichtig ist, dass du dir das Wochenende schon mal fett in deiner Agenda notierst!

    7. und 8. März

    Wir freuen uns auf vier inspirierende, lehrreiche und spassige Tage mit euch!

    Euer Openki Team

     


    Dear friends of Openki

    We have great news for you:
    There will be another Openki Workshop Festival with the motto: «Each One Teach One»!

    5. – 8. March, Zürich CH
    Openki learning & workshop festival 2020

    We are planning many great workshops over the period of three days with additionall “Open Spaces”, which offer space for all your great ideas and spontaneous workshops. During the festival we will spoil you with delicious food and a bar. After the workshops there will be funky concerts in the evening, ending with dancing to the beats from our DJ*ane`s inviting us to dance.
    Save the Date – 5. bis 8. March!
    The festival will take part in the international women’s day on the 8th of March with special workshops and offers.

    More information will follow soon!
    It is important that you write down the date of the weekend, 7.- 8. March, in bold into your agenda now!

    We are looking forward to three instructive, exciting and fun days with you!
    Your Openki Team

  • Ploggen – Züri rännt / 8:30
    08:30 -10:00
    07.03.2020
    Wipkingerplatz, 8037 Zürich, Schweiz

     

    Züri rännt Ploggingserie durch die 12 Zürcher Stadtkreise
    jeden ersten Samstag im Monat um 8:30 Uhr

    Mehr als eine Tonne Müll hat Züri rännt seit der Ploggingpremiere im Juni 2018 als freiwilliges Umwelt-Engagement in der Zürcher City gesammelt und entsorgt!

    Die 2. Züri rännt Ploggingserie findet jeden 1. Samstag im Monat in einem anderen der zwölf Zürcher Stadtkreise statt und bietet Dir damit viele neue Treffpunkte und Erfahrungen!

    Fürs Mitmachen musst Du keine Sportskanone sein! Das Tempo ist gemütlich und die Stimmung exzellent; am Schluss entsorgen wir den gesammelten Müll an einer Recyclingstelle.

    Als Plogger/in leistet Du einen praktischen Beitrag für den Umweltschutz und dienst als Vorbild – die beste Littering-Prävention!

    Bitte mitnehmen:
    Haushalt-Handschuhe
    Abfallsäcke

    Termine und Treffpunkte:
    1. Juni – Münsterhof Stadtkreis 1
    6. Juli – Tessinerplatz Stadtkreis 2
    3. August – Idaplatz Stadtkreis 3
    7. September – Helvetiaplatz Stadtkreis 4
    5. Oktober – Josefwiese Stadtkreis 5
    2. November – Rigiplatz Stadtkreis 6
    7. Dezember – Hottingerplatz Stadtkreis 7
    4. Januar – Zürichhorn – Stadtkreis 8
    1. Februar – Bahnhof Altstetten Stadtkreis 9
    7. März – Wipkingerpark Stadtkreis 10
    4. April – Marktplatz Oerlikon Stadtkreis 11
    2. Mai – Schwamendingerplatz Stadtkreis 12

    Die Züri rännt Ploggingserie wird von Generali unterstützt. Mehr zum Engagement von Generali im Laufsport und in den Themen Nachhaltigkeit, Gesundheit und Bewegung:
    Run for it!

     

    Links:
    Resumeee nach 1 Jahr Plogging – 3.6.2019
    https://zueriraennt.ch/resuemee-nach-1-jahr-plogging/

    Fragen/Antworten rund ums Ploggen – 29.10.2018
    https://zueriraennt.ch/fragen-und-antworten-rund-ums-ploggen/

    TV Berichte von der Premiere am 2.6.2018:
    https://zueriraennt.ch/ein-erlebnis/

     

    Facebook

  • Pop-up Kino Höngg zeigt „Unverpackt: The Clean Bin Project“ / 19:00
    19:00 -22:00
    07.03.2020
    Rütihofstrasse 40, 8049 Zürich, Schweiz

     

    In deutscher Sprache

    Samstag 07.03.2020 im CaBaRe, Rütihofstrasse 40, 8049 Höngg

    Filmstart um 19.00 Uhr, danach gibt Tara Welschinger vom Unverpacktladen „foifi“ Tipps und Tricks wie ein Alltag ohne
    Verpackungen aussehen könnte. Den Abend lassen wir an der Bar ausklingen.

  • Weitere Veranstaltungen
    • Nachhaltigkeitswoche Zürich der ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH
      Den ganzen Tag
      07.03.2020-07.03.2020

      Die Nachhaltigkeitswoche Zürich (NHW) ist ein Projekt von Studierenden von fünf Zürcher Hochschulen: ETHZ, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH.
      Die dritte Woche des Frühlingssemesters ist an den Hochschulen ganz der Nachhaltigkeit gewidmet.
      Im Rahmen von mehrere Veranstaltungen soll das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und
      ökonomisch) breit diskutiert und die Studierendenschaft gebildet und sensibilisiert werden.

      Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

      Programm

    • film for future festival
      Den ganzen Tag
      07.03.2020-08.03.2020

       

      Im KOSMOS und Karl der Grosse 

      Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

      Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

      Programm

    • Openki Workshop-Festival
      Den ganzen Tag
      07.03.2020-08.03.2020
      Bahnhofquai 15, 8001 Zürich, Schweiz

       

       

      *English version below*

      Liebe Freundinnen und Freunde von Openki

      Wir haben grossartige Neuigkeiten für euch: Es gibt ein weiteres Openki Workshop-Festival unter dem Motto: «Each One Teach One»!

      Wir gestalten über vier Tage viele tolle Workshops und zusätzlich sogenannte Open Spaces, welche Platz bieten für all eure Ideen und spontane Workshops. Während dem Festival verwöhnen wir euch mit leckerem Essen und einer Bar. Nach den Workshops wird es am Abend funky Konzerte geben und zum Schluss wird uns die Musik von unseren DJ*anes zum Tanzen einladen.
      Save the Date – 5. bis 8. März!
      Mit ausgewählten Workshops am 8. März nimmt das Festival am Welt-Frauentag teil.

      Bald kannst du deine Workshop-Ideen auf der Festival-Webseite einbringen, und Vorschläge von Anderen unterstützen und so bei der Gestaltung mitwirken. Weitere Infos folgen bald!
      Wichtig ist, dass du dir das Wochenende schon mal fett in deiner Agenda notierst!

      7. und 8. März

      Wir freuen uns auf vier inspirierende, lehrreiche und spassige Tage mit euch!

      Euer Openki Team

       


      Dear friends of Openki

      We have great news for you:
      There will be another Openki Workshop Festival with the motto: «Each One Teach One»!

      5. – 8. March, Zürich CH
      Openki learning & workshop festival 2020

      We are planning many great workshops over the period of three days with additionall “Open Spaces”, which offer space for all your great ideas and spontaneous workshops. During the festival we will spoil you with delicious food and a bar. After the workshops there will be funky concerts in the evening, ending with dancing to the beats from our DJ*ane`s inviting us to dance.
      Save the Date – 5. bis 8. March!
      The festival will take part in the international women’s day on the 8th of March with special workshops and offers.

      More information will follow soon!
      It is important that you write down the date of the weekend, 7.- 8. March, in bold into your agenda now!

      We are looking forward to three instructive, exciting and fun days with you!
      Your Openki Team

    • Ploggen - Züri rännt / 8:30
      08:30 -10:00
      07.03.2020
      Wipkingerplatz, 8037 Zürich, Schweiz

       

      Züri rännt Ploggingserie durch die 12 Zürcher Stadtkreise
      jeden ersten Samstag im Monat um 8:30 Uhr

      Mehr als eine Tonne Müll hat Züri rännt seit der Ploggingpremiere im Juni 2018 als freiwilliges Umwelt-Engagement in der Zürcher City gesammelt und entsorgt!

      Die 2. Züri rännt Ploggingserie findet jeden 1. Samstag im Monat in einem anderen der zwölf Zürcher Stadtkreise statt und bietet Dir damit viele neue Treffpunkte und Erfahrungen!

      Fürs Mitmachen musst Du keine Sportskanone sein! Das Tempo ist gemütlich und die Stimmung exzellent; am Schluss entsorgen wir den gesammelten Müll an einer Recyclingstelle.

      Als Plogger/in leistet Du einen praktischen Beitrag für den Umweltschutz und dienst als Vorbild – die beste Littering-Prävention!

      Bitte mitnehmen:
      Haushalt-Handschuhe
      Abfallsäcke

      Termine und Treffpunkte:
      1. Juni – Münsterhof Stadtkreis 1
      6. Juli – Tessinerplatz Stadtkreis 2
      3. August – Idaplatz Stadtkreis 3
      7. September – Helvetiaplatz Stadtkreis 4
      5. Oktober – Josefwiese Stadtkreis 5
      2. November – Rigiplatz Stadtkreis 6
      7. Dezember – Hottingerplatz Stadtkreis 7
      4. Januar – Zürichhorn – Stadtkreis 8
      1. Februar – Bahnhof Altstetten Stadtkreis 9
      7. März – Wipkingerpark Stadtkreis 10
      4. April – Marktplatz Oerlikon Stadtkreis 11
      2. Mai – Schwamendingerplatz Stadtkreis 12

      Die Züri rännt Ploggingserie wird von Generali unterstützt. Mehr zum Engagement von Generali im Laufsport und in den Themen Nachhaltigkeit, Gesundheit und Bewegung:
      Run for it!

       

      Links:
      Resumeee nach 1 Jahr Plogging – 3.6.2019
      https://zueriraennt.ch/resuemee-nach-1-jahr-plogging/

      Fragen/Antworten rund ums Ploggen – 29.10.2018
      https://zueriraennt.ch/fragen-und-antworten-rund-ums-ploggen/

      TV Berichte von der Premiere am 2.6.2018:
      https://zueriraennt.ch/ein-erlebnis/

       

      Facebook

    • Pop-up Kino Höngg zeigt "Unverpackt: The Clean Bin Project" / 19:00
      19:00 -22:00
      07.03.2020
      Rütihofstrasse 40, 8049 Zürich, Schweiz

       

      In deutscher Sprache

      Samstag 07.03.2020 im CaBaRe, Rütihofstrasse 40, 8049 Höngg

      Filmstart um 19.00 Uhr, danach gibt Tara Welschinger vom Unverpacktladen „foifi“ Tipps und Tricks wie ein Alltag ohne
      Verpackungen aussehen könnte. Den Abend lassen wir an der Bar ausklingen.

8
  • film for future festival
    Den ganzen Tag
    08.03.2020-08.03.2020

     

    Im KOSMOS und Karl der Grosse 

    Wir laden Euch herzlich zum ersten films for future festival in Zürich ein!

    Durch Klimawandel und Artensterben verändert sich die Welt rasend schnell und unsere gesamte Zivilisation steht auf dem Prüfstand. Seht mögliche Lösungen mit eigenen Augen, vertieft euer Wissen in Diskussionen mit Expert*innen. Wir freuen uns, mit euch ein tolles Festival zu erleben und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten.

    Programm

  • Openki Workshop-Festival
    Den ganzen Tag
    08.03.2020-08.03.2020
    Bahnhofquai 15, 8001 Zürich, Schweiz

     

     

    *English version below*

    Liebe Freundinnen und Freunde von Openki

    Wir haben grossartige Neuigkeiten für euch: Es gibt ein weiteres Openki Workshop-Festival unter dem Motto: «Each One Teach One»!

    Wir gestalten über vier Tage viele tolle Workshops und zusätzlich sogenannte Open Spaces, welche Platz bieten für all eure Ideen und spontane Workshops. Während dem Festival verwöhnen wir euch mit leckerem Essen und einer Bar. Nach den Workshops wird es am Abend funky Konzerte geben und zum Schluss wird uns die Musik von unseren DJ*anes zum Tanzen einladen.
    Save the Date – 5. bis 8. März!
    Mit ausgewählten Workshops am 8. März nimmt das Festival am Welt-Frauentag teil.

    Bald kannst du deine Workshop-Ideen auf der Festival-Webseite einbringen, und Vorschläge von Anderen unterstützen und so bei der Gestaltung mitwirken. Weitere Infos folgen bald!
    Wichtig ist, dass du dir das Wochenende schon mal fett in deiner Agenda notierst!

    7. und 8. März

    Wir freuen uns auf vier inspirierende, lehrreiche und spassige Tage mit euch!

    Euer Openki Team

     


    Dear friends of Openki

    We have great news for you:
    There will be another Openki Workshop Festival with the motto: «Each One Teach One»!

    5. – 8. March, Zürich CH
    Openki learning & workshop festival 2020

    We are planning many great workshops over the period of three days with additionall “Open Spaces”, which offer space for all your great ideas and spontaneous workshops. During the festival we will spoil you with delicious food and a bar. After the workshops there will be funky concerts in the evening, ending with dancing to the beats from our DJ*ane`s inviting us to dance.
    Save the Date – 5. bis 8. March!
    The festival will take part in the international women’s day on the 8th of March with special workshops and offers.

    More information will follow soon!
    It is important that you write down the date of the weekend, 7.- 8. March, in bold into your agenda now!

    We are looking forward to three instructive, exciting and fun days with you!
    Your Openki Team

9
10
11
  • Jede Mittwoch – Bio Gmües rette uf de Guggach Brache / 17:00 – 19:00
    17:00 -19:00
    11.03.2020
    Hofwiesenstrasse 187, 8057 Zürich, Schweiz

    Bio Gmües rette uf de Guggach Brache

    • Preis: Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist
    • Veranstalter: Einmachbibliothek
    Liebe RetterInnen
    Wir werden jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr auf der Guggach Brache Zürich leckeres Bio-Gemüse retten.

    Selbergemachtes aus unserer Fermentationsbar und Eingemachtes darf natürlich nicht fehlen.
    Das gute an Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist.

    Komm vorbei und setz mit uns ein Zeichen zur Nachhaltigkeit!
    Wir freuen uns auf dich  🙂

    Herzlich
    Dein Einmach Team
    mail@einmach.ch

  • Buchlesung: MindShift – Goldwäsche / 19:30–21:30
    19:30 -21:30
    11.03.2020
    Viaduktstrasse 65, 8005 Zürich, Schweiz

     

    Buchlesung  zu einer brisanten, exklusiv recherchierten Darstellung eines wirtschaftspolitischen Schlüsselthemas. Die Reise führt uns ein, in die glitzernde Welt der Goldverarbeitung aber sie liefert auch Einblicke zu Krisenregionen und schlimmen Arbeitsbedingungen in Mienen aus aller Welt.

    Mark Pieth, Professor für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Basel, beleuchtet die historischen Wurzeln des Goldhandels und die aktuellen Lieferketten, von den Minen über die Raffinerien und geheimen Zwischenhändler bis zu den Konsumenten. Dazu wird er aus seinem Buch “Goldwäsche – Die schmutzigen Geheimnisse des Goldhandels” lesen und fragen beantworten. Spoiler: Einige der Folgen sind schwere Umweltzerstörungen, Zwangsarbeit, Menschenhandel, Vertreibung sowie Geldwäscherei. Die Schweiz spielt dabei keine Unbedeutende Rolle.

    Vortrag und Lesung von Prof. Dr. Dr. Mark Pieth

     

    Tickets gibt es hier:      ->  Tickets

12
13
  • Circular Economy Safari / 17:30 – 20:00
    17:30 -20:00
    13.03.2020
    Viaduktstrasse 93, 8005 Zürich, Switzerland

     

    Bist du neugierig auf Schweizer Entrepreneure, die darauf hinarbeiten weniger Müll zu produzieren, weniger Ressourcen zu verbrauchen und neuen Wert auf lokaler Ebene zu schaffen?

    Mach mit bei unserem inspirierenden City-Game zum Thema Circular Economy! Erkunde Zürich und erlebe die Stadt in einem ganz neuen Licht! Lass dich überraschen!

    Das Impact Hub Viadukt ist unser Startpunkt. Von dort aus gehst du auf eine Stadtsafari, die dich zu verschiedenen innovativen Unternehmen des Industriequartiers bringt. Du wirst erkunden, was diese Unternehmen machen und durch ein Quiz überraschendes entdecken. Ein inspirierendes Geschenk und ein Circular Apero erwarten dich anschliessend im Viadukt.

    Unsere Agenda:

    17.30 Uhr – 18 Uhr : Begrüssung und Einführung im Impact Hub Viadukt

    18 Uhr –  19:30 Uhr : City-Game in Gruppen

    19:30 Uhr – 20 Uhr: Erklärungen zur Circular Economy

    ab 20 Uhr: Apéro

    Bring deine Freunde, Kollegen, deine Oma und Kinder mit – diese Stadtsafari bietet etwas für alle!

    Bleib dran für mehr Infos über unsere Event-Partner.

    Wir freuen uns sehr auf Dich!

14
15
  • 1. Klima Versammlung Kreis 9 / 17:00 – 18:30
    17:00 -18:30
    15.03.2020
    GZ Bachwiesen, Bachwiesenstrasse 40, 8047 Zürich, Schweiz

     

    Wünschst du dir eine nachhaltige Zukunft? Willst du Leute aus deinem Quartier kennen lernen, die sich für den Wandel engagieren?
    Komm an unsere Klima-Versammlung!

    Sprich mit Leuten von Klimajugend, Eltern fürs Klima, Scientists for Future, Architects for Future, Klima-Seniorinnen, Transition Zürich, Verein Hochneun, GZ Bachwiesen und anderen. Lerne nachhaltige Initiativen im Kreis 9 kennen.
    Tausche dich aus, vernetze dich und bringe deine Ideen ein.

    Wir freuen uns auf dich.
    Klimagruppe Kreis 9
    #WirSindDerWandel
    facebook.com/klimagruppe9
    klimagruppe9@bluewin.ch

    Herzlichen Dank ans GZ Bachwiesen für die Unterstützung.

16
17
18
  • Jede Mittwoch – Bio Gmües rette uf de Guggach Brache / 17:00 – 19:00
    17:00 -19:00
    18.03.2020
    Hofwiesenstrasse 187, 8057 Zürich, Schweiz

    Bio Gmües rette uf de Guggach Brache

    • Preis: Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist
    • Veranstalter: Einmachbibliothek
    Liebe RetterInnen
    Wir werden jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr auf der Guggach Brache Zürich leckeres Bio-Gemüse retten.

    Selbergemachtes aus unserer Fermentationsbar und Eingemachtes darf natürlich nicht fehlen.
    Das gute an Prix Libre, du entscheidest selber was es dir wert ist.

    Komm vorbei und setz mit uns ein Zeichen zur Nachhaltigkeit!
    Wir freuen uns auf dich  🙂

    Herzlich
    Dein Einmach Team
    mail@einmach.ch

  • ABGESAGT: Einmach Werkstatt – Bärlauch Traum / 18:30 – ca. 21:30
    18:30 -21:30
    18.03.2020
    Hofwiesenstrasse 187, 8057 Zürich, Schweiz

     

    Lieber EinmacherInnen

    Der Frühling sitzt schon in den Startlöchern und mit ihm auch der Bärlauch.
    Die Wildpflanze, die es fast in jede Küche geschafft hat und in dieser Werkstatt verarbeiten wir den Waldknoblauch mit zwei verschiedenen Techniken und Herangehensweisen. Zusammen mit Hanfsamen stellen wir einen sehr schmackhaften veganen Käse her. Und das Klassische Bärlauch-Pesto darf hier natürlich nicht fehlen.

    Denn frischer Bärlauch enthält viel Vitamin C, ätherische Öle und weitere Inhaltsstoffe wie Magnesium und Eisen. Und die Hanfsamen gehören zu den hochwertigsten Ölfrüchten unseres Planeten, da sie eine vollwertige Eiweissquelle darstellen, Omega 3 zu Omega 6 im notwendigen Verhältnis 1:3 bereit stellen und sehr reichhaltig an Vitaminen und Mineralien, u.a. an B-Vitaminen, Vitamin E, Kalzium, Magnesium und Eisen sind.

    Bitte melde dich mittels Eventfrog frühzeitig an, als Vereinsmitglied melde dich per Mail mail@einmach.ch ♥

    Herzliche Grüsse
    Dein Einmach Team

    Werkstattleiterinnen: Franziska Stössel

    Es wird ein Teilnahmebeitrag von CHF 25 erhoben (Nichtmitglieder), CHF 20 (Mitglieder), inkl. Material.
    Wann: Mittwoch 18. März 2020 – 18:30 – ca. 21:30 Uhr

  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Höngg / 19:30
    19:30 -21:30
    18.03.2020
    Ackersteinstrasse 186, 8049 Zürich, Schweiz

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

19
20
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    20.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
  • Das Pop-up Kino Höngg zeigt „Klima: The Human Element“ / 19:00
    19:00 -22:00
    20.03.2020
    Limmattalstrasse 146, 8049 Zürich, Schweiz

     

    In englischer Sprache mit deutschen Untertiteln

    Freitag 20.03.2020 im Pfarreizentrum Heilig Geist, Limmattalstrasse 146, 8049 Höngg

    Filmstart um 19.00 Uhr, anschliessend Referat von Mark Liniger, Leiter Vorhersageentwicklung, MeteoSchweiz zum Klimawandel in der Schweiz. Es wird ein Apero angeboten.

  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Altstadt / 19:30
    19:30 -21:30
    20.03.2020
    Kirchgasse 13, 8001 Zürich, Schweiz

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

21
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    21.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
22
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    22.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Fluntern / 19:30
    19:30 -21:30
    22.03.2020
    Toblerstrasse 19, 8044 Zürich, Schweiz

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

23
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    23.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Altstetten / 19:30
    19:30 -21:30
    23.03.2020
    Pfarrhausstrasse 21, 8048 Zürich, Schweiz

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

24
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    24.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Oerlikon / 19:00
    19:00 -21:00
    24.03.2020
    Gubelstrasse 10, 8050 Zürich, Switzerland

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Kreis 5 / 19:30
    19:30 -21:30
    24.03.2020
    Limmatstrasse 114, 8005 Zürich, Schweiz

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

25
26
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    26.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
27
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    27.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
  • ABGESAGT: GEN-Suisse Generalversammlung & Frühlingsfest 2020
    15:00 -12:00
    27.03.2020-29.03.2020

    Liebe Mitglieder des GEN-Suisse

    Liebe Freundinnen und Freunde 

    Zur diesjährigen Generalversammlung und dem anschliessenden Frühlingsfest laden wir alle Mitglieder sowie Freunde und Interessierte herzlich ein auf die Schweibenalp.

     

     

    GENERALVERSAMMLUNG  

    Die Generalversammlung am Freitagnachmittag nutzen wir, um Bericht zu erstatten, neue Mitglieder aufzunehmen und die Anliegen, Inspirationen und Ideen für 2020 bei den Gemeinschaften abzuholen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Delegierte und Einzelmitglieder versammeln, da ein wichtiger Antrag zur Abstimmung vorliegt. Eure Anträge für die GV sendet ihr bitte bis am 13. März an info@gen-suisse.ch.

    FRÜHLINGSFEST

    Am Freitagabend läuten wir das Frühlingsfest ein zu dem auch die Nicht-Mitglieder von GEN herzlich willkommen sind. Bis Sonntag werden wir gemeinsam lernen, uns thematisch vertiefen, unterstützen und Erfolge feiern.

    Dieses Jahr widmen wir unser Frühlingsfest den fünf Dimensionen der Nachhaltigkeit für die GEN einsteht – Soziales, Kultur, Ökologie, Wirtschaft und Holistische Gestaltung. Es wird Zeiten für Austausch, Forum, Open Space und Feiern geben. Das detaillierte Programm folgt später.

    WANN

    Freitag, 27. März, um 15.00 Uhr GV für Vollmitglieder, Einzelmitglieder  und Anwärter- Mitglieder des GEN-Suisse

    Freitag, 27. März 18.00 Uhr Frühjahrsfest für alle Mitglieder, Freunde und Interessierte Ankunft und Check-in ab 16.00 Uhr , Abreise Sonntag nach dem Mittagessen

    WO

    Zentrum der Einheit Schweibenalp, 3855 Brienz www.schweibenalp.ch

    Die Gemeinschaft ist seit Anbeginn Vollmitglied von GEN-Suisse und hat in den Zentralschweizer Bergen eine „essbare Landschaft“ mit Permakultur Praktiken geschaffen.

    KOSTEN 

    Eine Tagungsgebühr fürs Wochenende mit einem Richtpreis von CHF 20.-

    Schlafen und Essen: pro Übernachtung und Person inkl. vegetarischer Vollpension:

    Massenlager (eigener Schlafsack): CHF 45.- 

    Mehrbettzimmer: CHF 80.- 

    Einzelzimmer: CHF 133.- 

    Doppelzimmer: CHF 108.- 

    ANMELDUNG

    Bitte melde dich bis zum 20. März direkt bei der Schweibenalp unter reservation.anfrage@schweibenalp.ch an, mit Angaben über Anreise, Abreise und Art der Unterbringung.

     ANREISE

    Mit Zug via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unterwww.sbb.ch. Zu Fuss von der Haltestelle Bramisegg ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald.

    Auf Wunsch gibt es einen Abholdienst vom Bahnhof Brienz (CHF 35.- pro Fahrt bis 4 Personen, CHF 40.- für 5 bis 9 Personen). Gratis ist die Fahrt von der Postauto-Haltestelle «Bramisegg» zur Schweibenalp. Bitte Transfer frühzeitig mit der Schweibenalp  vereinbaren.

    Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig.

     MITBRINGEN

    Für Massenlager: Schlafsack. Matratzen mit Bezug gibt es genügend.

    Geld für Tagungsgebühr (siehe oben) in bar 

    Infomaterial, Fragen und Inputs aus eurer Gemeinschaft

    Instrumente und Liederbücher

    Inspiration und Vorfreude 

     KINDER

    Wir möchten es auch dieses Jahr Familien erleichtern, an der GV und am Frühlingsfest teilzunehmen und eine Kinderbetreuung anbieten. Zur Zeit haben wir noch keine Betreuungsperson(en). Eltern/Bezugspersonen mit Bedarf sowie Menschen mit Lust auf diese Aufgabe können sich gerne melden bei info@gen-suisse.ch.

    Wir freuen uns auf ein bereicherndes Zusammenkommen als „Gemeinschaft der Gemeinschaften“.

    Mit herzlichen Grüssen

    Selina, Frieda, Carmen & Marie

    für das Koordinationsteam von GEN-Suisse

  • Critical Mass – Gemeinsam Velofahren / 18:45
    18:45 -21:00
    27.03.2020
    Bürkliplatz, 8001 Zürich, Schweiz

     

    Gemeinsam Velofahren, immer am letzten Freitag im Monat

    Die erste Critical Mass hat sich in San Fransisco im Jahr 1992 gebildet. Die Idee hat sich schnell auf der ganzen Welt verbreitet. Heute gibt es in über 300 Städten weltweit eine monatliche Critical Mass.

    Die Critical Mass hat keinen Organisator. Wenn am vereinbarten Treffpunkt die kritische Masse erreicht ist, fährt die Masse los. Es ist keine Route vorbestimmt. Wer zuvorderst fährt, bestimmt die Richtung.

    Wer sich mit seinem Fahrrad in den Verkehr begibt, setzt sich täglich grossen Gefahren aus und wird als minderwärtiger Verkehrsteilnehmer marginalisiert. Finden sich jedoch hunderte von Velofahrer*innen, um gemeinsam eine Rundfahrt zu machen, so können sie dem motorisierten Verkehr auf Augenhöhe begegnen.

    Die Critical Mass blockiert die Strasse nicht absichtlich. Durch die hohe Anzahl Teilnehmer*innen entsteht kurzfristig ein Stau. Im Gegensatz zum motorisierten Verkehr, der tagtäglich unsere Strassen versperrt, handelt es sich hierbei um einen Stau ohne jegliche Umweltverschmutzung. Zudem erlaubt dieser Stau eine soziale Interaktion zwischen den Verkehrsteilnehmer*innen, da sie sich nicht durch eine Karosserie isoliert sind.

    Wo die Critical Mass auftaucht, erfahren die Autofahrenden, was den Velofahrenden täglich widerfährt: Das Auto wird zum machtlosen Gefährt, das sich den anderen Verkehrsteilnehmer*innen (hier Velos) unterordnen muss.

    Während der Critical Mass wird der öffentliche Raum vorübergehend zurückerobert und wird zum Ort des sozialen Austauschs. Dadurch wird der Gesellschaft gezeigt, dass es sinnvollere Verkehrsmöglichkeiten gibt als den motorisierten Individualverkehr. Die Critical Mass ist eine friedliche Veranstaltung.

    “Wir blockieren nicht den Verkehr – wir sind der Verkehr!”

  • ABGESAGT: Frauenkleider-Tausch / 19:00–21:30
    19:00 -21:30
    27.03.2020
    Limmattalstrasse 214, 8049 Zürich, Schweiz

     

    Hast du gut erhaltene Kleider oder Accessoires (Schals, neuwertige Schuhe, Gürtel, Schmuck etc.), die du nicht mehr trägst? Beim Frauenkleider-Tausch kannst du sie abgeben und Neues suchen (höchstens 20 Stück).

    Du kannst auch Sachen abgeben, ohne dass du etwas mitnimmst, oder ohne Sachen kommen und trotzdem etwas mitnehmen. Oder einfach nur mit Häppchen und einem Getränk den Anlass geniessen.

    Alle übrig gebliebenen Kleidungsstücke werden gespendet.

    Kleiderabgabe: Am Abend selber oder am Freitag, 27. März von 11:00 bis 13:00 Uhr

    KOSTEN

    CHF 5.00 pro Eintritt am Abend
    50 % mit KulturLegi

    ANMELDUNG

    Ohne Anmeldung

    ORT

    GZ Höngg
    Limmattalstr. 214
    8049 Zürich

    VERANSTALTER

    Frauenverein Höngg
    GZ Höngg
    und weitere Frauen aus dem Quartier

    Kontakt:
    Dominique Grob
    044 341 70 01
    E-Mail

  • Weitere Veranstaltungen
    • 4. Online Bio-Balkon Kongress
      Den ganzen Tag
      27.03.2020-29.03.2020

      Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

      Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
      • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
      • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
      • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
      • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
      • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
      • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
      • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
      • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
      … und vieles mehr!
    • ABGESAGT: GEN-Suisse Generalversammlung & Frühlingsfest 2020
      15:00 -12:00
      27.03.2020-29.03.2020

      Liebe Mitglieder des GEN-Suisse

      Liebe Freundinnen und Freunde 

      Zur diesjährigen Generalversammlung und dem anschliessenden Frühlingsfest laden wir alle Mitglieder sowie Freunde und Interessierte herzlich ein auf die Schweibenalp.

       

       

      GENERALVERSAMMLUNG  

      Die Generalversammlung am Freitagnachmittag nutzen wir, um Bericht zu erstatten, neue Mitglieder aufzunehmen und die Anliegen, Inspirationen und Ideen für 2020 bei den Gemeinschaften abzuholen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Delegierte und Einzelmitglieder versammeln, da ein wichtiger Antrag zur Abstimmung vorliegt. Eure Anträge für die GV sendet ihr bitte bis am 13. März an info@gen-suisse.ch.

      FRÜHLINGSFEST

      Am Freitagabend läuten wir das Frühlingsfest ein zu dem auch die Nicht-Mitglieder von GEN herzlich willkommen sind. Bis Sonntag werden wir gemeinsam lernen, uns thematisch vertiefen, unterstützen und Erfolge feiern.

      Dieses Jahr widmen wir unser Frühlingsfest den fünf Dimensionen der Nachhaltigkeit für die GEN einsteht – Soziales, Kultur, Ökologie, Wirtschaft und Holistische Gestaltung. Es wird Zeiten für Austausch, Forum, Open Space und Feiern geben. Das detaillierte Programm folgt später.

      WANN

      Freitag, 27. März, um 15.00 Uhr GV für Vollmitglieder, Einzelmitglieder  und Anwärter- Mitglieder des GEN-Suisse

      Freitag, 27. März 18.00 Uhr Frühjahrsfest für alle Mitglieder, Freunde und Interessierte Ankunft und Check-in ab 16.00 Uhr , Abreise Sonntag nach dem Mittagessen

      WO

      Zentrum der Einheit Schweibenalp, 3855 Brienz www.schweibenalp.ch

      Die Gemeinschaft ist seit Anbeginn Vollmitglied von GEN-Suisse und hat in den Zentralschweizer Bergen eine „essbare Landschaft“ mit Permakultur Praktiken geschaffen.

      KOSTEN 

      Eine Tagungsgebühr fürs Wochenende mit einem Richtpreis von CHF 20.-

      Schlafen und Essen: pro Übernachtung und Person inkl. vegetarischer Vollpension:

      Massenlager (eigener Schlafsack): CHF 45.- 

      Mehrbettzimmer: CHF 80.- 

      Einzelzimmer: CHF 133.- 

      Doppelzimmer: CHF 108.- 

      ANMELDUNG

      Bitte melde dich bis zum 20. März direkt bei der Schweibenalp unter reservation.anfrage@schweibenalp.ch an, mit Angaben über Anreise, Abreise und Art der Unterbringung.

       ANREISE

      Mit Zug via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unterwww.sbb.ch. Zu Fuss von der Haltestelle Bramisegg ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald.

      Auf Wunsch gibt es einen Abholdienst vom Bahnhof Brienz (CHF 35.- pro Fahrt bis 4 Personen, CHF 40.- für 5 bis 9 Personen). Gratis ist die Fahrt von der Postauto-Haltestelle «Bramisegg» zur Schweibenalp. Bitte Transfer frühzeitig mit der Schweibenalp  vereinbaren.

      Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig.

       MITBRINGEN

      Für Massenlager: Schlafsack. Matratzen mit Bezug gibt es genügend.

      Geld für Tagungsgebühr (siehe oben) in bar 

      Infomaterial, Fragen und Inputs aus eurer Gemeinschaft

      Instrumente und Liederbücher

      Inspiration und Vorfreude 

       KINDER

      Wir möchten es auch dieses Jahr Familien erleichtern, an der GV und am Frühlingsfest teilzunehmen und eine Kinderbetreuung anbieten. Zur Zeit haben wir noch keine Betreuungsperson(en). Eltern/Bezugspersonen mit Bedarf sowie Menschen mit Lust auf diese Aufgabe können sich gerne melden bei info@gen-suisse.ch.

      Wir freuen uns auf ein bereicherndes Zusammenkommen als „Gemeinschaft der Gemeinschaften“.

      Mit herzlichen Grüssen

      Selina, Frieda, Carmen & Marie

      für das Koordinationsteam von GEN-Suisse

    • Critical Mass - Gemeinsam Velofahren / 18:45
      18:45 -21:00
      27.03.2020
      Bürkliplatz, 8001 Zürich, Schweiz

       

      Gemeinsam Velofahren, immer am letzten Freitag im Monat

      Die erste Critical Mass hat sich in San Fransisco im Jahr 1992 gebildet. Die Idee hat sich schnell auf der ganzen Welt verbreitet. Heute gibt es in über 300 Städten weltweit eine monatliche Critical Mass.

      Die Critical Mass hat keinen Organisator. Wenn am vereinbarten Treffpunkt die kritische Masse erreicht ist, fährt die Masse los. Es ist keine Route vorbestimmt. Wer zuvorderst fährt, bestimmt die Richtung.

      Wer sich mit seinem Fahrrad in den Verkehr begibt, setzt sich täglich grossen Gefahren aus und wird als minderwärtiger Verkehrsteilnehmer marginalisiert. Finden sich jedoch hunderte von Velofahrer*innen, um gemeinsam eine Rundfahrt zu machen, so können sie dem motorisierten Verkehr auf Augenhöhe begegnen.

      Die Critical Mass blockiert die Strasse nicht absichtlich. Durch die hohe Anzahl Teilnehmer*innen entsteht kurzfristig ein Stau. Im Gegensatz zum motorisierten Verkehr, der tagtäglich unsere Strassen versperrt, handelt es sich hierbei um einen Stau ohne jegliche Umweltverschmutzung. Zudem erlaubt dieser Stau eine soziale Interaktion zwischen den Verkehrsteilnehmer*innen, da sie sich nicht durch eine Karosserie isoliert sind.

      Wo die Critical Mass auftaucht, erfahren die Autofahrenden, was den Velofahrenden täglich widerfährt: Das Auto wird zum machtlosen Gefährt, das sich den anderen Verkehrsteilnehmer*innen (hier Velos) unterordnen muss.

      Während der Critical Mass wird der öffentliche Raum vorübergehend zurückerobert und wird zum Ort des sozialen Austauschs. Dadurch wird der Gesellschaft gezeigt, dass es sinnvollere Verkehrsmöglichkeiten gibt als den motorisierten Individualverkehr. Die Critical Mass ist eine friedliche Veranstaltung.

      “Wir blockieren nicht den Verkehr – wir sind der Verkehr!”

    • ABGESAGT: Frauenkleider-Tausch / 19:00–21:30
      19:00 -21:30
      27.03.2020
      Limmattalstrasse 214, 8049 Zürich, Schweiz

       

      Hast du gut erhaltene Kleider oder Accessoires (Schals, neuwertige Schuhe, Gürtel, Schmuck etc.), die du nicht mehr trägst? Beim Frauenkleider-Tausch kannst du sie abgeben und Neues suchen (höchstens 20 Stück).

      Du kannst auch Sachen abgeben, ohne dass du etwas mitnimmst, oder ohne Sachen kommen und trotzdem etwas mitnehmen. Oder einfach nur mit Häppchen und einem Getränk den Anlass geniessen.

      Alle übrig gebliebenen Kleidungsstücke werden gespendet.

      Kleiderabgabe: Am Abend selber oder am Freitag, 27. März von 11:00 bis 13:00 Uhr

      KOSTEN

      CHF 5.00 pro Eintritt am Abend
      50 % mit KulturLegi

      ANMELDUNG

      Ohne Anmeldung

      ORT

      GZ Höngg
      Limmattalstr. 214
      8049 Zürich

      VERANSTALTER

      Frauenverein Höngg
      GZ Höngg
      und weitere Frauen aus dem Quartier

      Kontakt:
      Dominique Grob
      044 341 70 01
      E-Mail

28
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    28.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
  • VERSCHOBEN: WormUp Academy – Wurmkompostierschulung / 10:00 – 12:00
    10:00 -12:00
    28.03.2020
    Flurstrasse 56, 8048 Zürich, Schweiz

     

    WormUp ACADEMY

    Würmer als Haustiere, dich interessiert wie genau das funktionieren soll? Du hast noch offene Fragen zu deinem Wurmkomposter?

    Wurmkompost Schulung mit Wurmpapst Erich oder Wurmflüsterin Johanna

    Live und mit allen Sinnen geben wir unser Wissen am besten weiter.

    Finde heraus

    ▪ warum Charles Darwin die Regenwürmer genauso schätzte wie die Bienen
    ▪ wie du mit Würmern deine Bioabfälle in einen wunderbaren Dünger umwandeln kannst
    ▪ was genau die Würmer gemeinsam mit ihren Nachbarn im Boden tun und warum Humus so wichtig ist für eine ausreichende und gesunde Ernährung von uns Menschen
    Treffe Gleichgesinnte und lerne was Andere zur Vermeidung oder Wiederverwertung von Abfällen tun.

    Schulungsinfos​

    Dauer: 120 min

    Niveau: Für Einsteiger und angehende Wurmpäpstinnen.

    Nächste Schulungen in Zürich:

    • DO 30. April 2020 / 19 – 21 Uhr
    • DO 4. Juni 2020 / 19 – 21 Uhr
  • ABGESAGT: Swap’n’Sound – Kleidertausch / ab 13:00
    13:00 -20:00
    28.03.2020
    Wasserwerkstrasse 101, 8037 Zürich, Schweiz

     

    Eigene und gemeinsame Entscheidungen kannst du auch am Swap’n’Sound am 28. März treffen. Alte und halbneue Kleider im Tauschangebot. Du kannst Kleider mitbringen, die du gerne an anderen sehen würdest, oder aber auch einfach vorbei kommen und dich neu einkleiden. Der erste Kleidertausch im neuen Jahr wird wie immer von Konzerten begleitet.

  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Sihlfeld / 14:30
    14:30 -16:00
    28.03.2020
    Stauffacherstrasse 8, 8004 Zürich, Schweiz

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

  • ABGESAGT: GEN-Suisse Generalversammlung & Frühlingsfest 2020
    15:00 -12:00
    28.03.2020-29.03.2020

    Liebe Mitglieder des GEN-Suisse

    Liebe Freundinnen und Freunde 

    Zur diesjährigen Generalversammlung und dem anschliessenden Frühlingsfest laden wir alle Mitglieder sowie Freunde und Interessierte herzlich ein auf die Schweibenalp.

     

     

    GENERALVERSAMMLUNG  

    Die Generalversammlung am Freitagnachmittag nutzen wir, um Bericht zu erstatten, neue Mitglieder aufzunehmen und die Anliegen, Inspirationen und Ideen für 2020 bei den Gemeinschaften abzuholen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Delegierte und Einzelmitglieder versammeln, da ein wichtiger Antrag zur Abstimmung vorliegt. Eure Anträge für die GV sendet ihr bitte bis am 13. März an info@gen-suisse.ch.

    FRÜHLINGSFEST

    Am Freitagabend läuten wir das Frühlingsfest ein zu dem auch die Nicht-Mitglieder von GEN herzlich willkommen sind. Bis Sonntag werden wir gemeinsam lernen, uns thematisch vertiefen, unterstützen und Erfolge feiern.

    Dieses Jahr widmen wir unser Frühlingsfest den fünf Dimensionen der Nachhaltigkeit für die GEN einsteht – Soziales, Kultur, Ökologie, Wirtschaft und Holistische Gestaltung. Es wird Zeiten für Austausch, Forum, Open Space und Feiern geben. Das detaillierte Programm folgt später.

    WANN

    Freitag, 27. März, um 15.00 Uhr GV für Vollmitglieder, Einzelmitglieder  und Anwärter- Mitglieder des GEN-Suisse

    Freitag, 27. März 18.00 Uhr Frühjahrsfest für alle Mitglieder, Freunde und Interessierte Ankunft und Check-in ab 16.00 Uhr , Abreise Sonntag nach dem Mittagessen

    WO

    Zentrum der Einheit Schweibenalp, 3855 Brienz www.schweibenalp.ch

    Die Gemeinschaft ist seit Anbeginn Vollmitglied von GEN-Suisse und hat in den Zentralschweizer Bergen eine „essbare Landschaft“ mit Permakultur Praktiken geschaffen.

    KOSTEN 

    Eine Tagungsgebühr fürs Wochenende mit einem Richtpreis von CHF 20.-

    Schlafen und Essen: pro Übernachtung und Person inkl. vegetarischer Vollpension:

    Massenlager (eigener Schlafsack): CHF 45.- 

    Mehrbettzimmer: CHF 80.- 

    Einzelzimmer: CHF 133.- 

    Doppelzimmer: CHF 108.- 

    ANMELDUNG

    Bitte melde dich bis zum 20. März direkt bei der Schweibenalp unter reservation.anfrage@schweibenalp.ch an, mit Angaben über Anreise, Abreise und Art der Unterbringung.

     ANREISE

    Mit Zug via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unterwww.sbb.ch. Zu Fuss von der Haltestelle Bramisegg ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald.

    Auf Wunsch gibt es einen Abholdienst vom Bahnhof Brienz (CHF 35.- pro Fahrt bis 4 Personen, CHF 40.- für 5 bis 9 Personen). Gratis ist die Fahrt von der Postauto-Haltestelle «Bramisegg» zur Schweibenalp. Bitte Transfer frühzeitig mit der Schweibenalp  vereinbaren.

    Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig.

     MITBRINGEN

    Für Massenlager: Schlafsack. Matratzen mit Bezug gibt es genügend.

    Geld für Tagungsgebühr (siehe oben) in bar 

    Infomaterial, Fragen und Inputs aus eurer Gemeinschaft

    Instrumente und Liederbücher

    Inspiration und Vorfreude 

     KINDER

    Wir möchten es auch dieses Jahr Familien erleichtern, an der GV und am Frühlingsfest teilzunehmen und eine Kinderbetreuung anbieten. Zur Zeit haben wir noch keine Betreuungsperson(en). Eltern/Bezugspersonen mit Bedarf sowie Menschen mit Lust auf diese Aufgabe können sich gerne melden bei info@gen-suisse.ch.

    Wir freuen uns auf ein bereicherndes Zusammenkommen als „Gemeinschaft der Gemeinschaften“.

    Mit herzlichen Grüssen

    Selina, Frieda, Carmen & Marie

    für das Koordinationsteam von GEN-Suisse

  • ABGESAGT: Kleidertausch für Frauen / 16.00 – 19.00
    16:00 -19:00
    28.03.2020
    Grünauring 18, 8064 Zürich, Schweiz

     

    Hast du Kleidungsstücke und Accessoires, welche zwar noch gut erhalten sind, dir aber zu gross/klein sind oder auf die du keine Lust mehr hast? Dann bringe deine Lieblingsstücke, Accessoires (Gürtel Schals, Schmuck ect.) maximal 15 Sachen zum Tauschen vorbei. Alles sollte in gut erhaltenem und gewaschenen Zustand sein. Alle übrig gebliebenen Kleidungsstücke werden gespendet.

    Zwischendurch kannst du bei einem Häppchen und Getränk den Anlass geniessen.

    DATEN

    Abgabezeiten: Freitagnachmittag, 27.03. oder am Samstag, 28.03. ab 15.00h

    28.03.2020: 16.00 – 19.00 Uhr

    ORT

    GZ Grünau

    KOSTEN

    Eintritt frei, nur für Frauen, ohne Kinder

    VERANSTALTER

    Quartierfrauen und
    Birgit Stegmeier, GZ

  • Weitere Veranstaltungen
    • 4. Online Bio-Balkon Kongress
      Den ganzen Tag
      28.03.2020-29.03.2020

      Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

      Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
      • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
      • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
      • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
      • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
      • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
      • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
      • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
      • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
      … und vieles mehr!
    • VERSCHOBEN: WormUp Academy - Wurmkompostierschulung / 10:00 - 12:00
      10:00 -12:00
      28.03.2020
      Flurstrasse 56, 8048 Zürich, Schweiz

       

      WormUp ACADEMY

      Würmer als Haustiere, dich interessiert wie genau das funktionieren soll? Du hast noch offene Fragen zu deinem Wurmkomposter?

      Wurmkompost Schulung mit Wurmpapst Erich oder Wurmflüsterin Johanna

      Live und mit allen Sinnen geben wir unser Wissen am besten weiter.

      Finde heraus

      ▪ warum Charles Darwin die Regenwürmer genauso schätzte wie die Bienen
      ▪ wie du mit Würmern deine Bioabfälle in einen wunderbaren Dünger umwandeln kannst
      ▪ was genau die Würmer gemeinsam mit ihren Nachbarn im Boden tun und warum Humus so wichtig ist für eine ausreichende und gesunde Ernährung von uns Menschen
      Treffe Gleichgesinnte und lerne was Andere zur Vermeidung oder Wiederverwertung von Abfällen tun.

      Schulungsinfos​

      Dauer: 120 min

      Niveau: Für Einsteiger und angehende Wurmpäpstinnen.

      Nächste Schulungen in Zürich:

      • DO 30. April 2020 / 19 – 21 Uhr
      • DO 4. Juni 2020 / 19 – 21 Uhr
    • ABGESAGT: Swap'n'Sound - Kleidertausch / ab 13:00
      13:00 -20:00
      28.03.2020
      Wasserwerkstrasse 101, 8037 Zürich, Schweiz

       

      Eigene und gemeinsame Entscheidungen kannst du auch am Swap’n’Sound am 28. März treffen. Alte und halbneue Kleider im Tauschangebot. Du kannst Kleider mitbringen, die du gerne an anderen sehen würdest, oder aber auch einfach vorbei kommen und dich neu einkleiden. Der erste Kleidertausch im neuen Jahr wird wie immer von Konzerten begleitet.

    • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Sihlfeld / 14:30
      14:30 -16:00
      28.03.2020
      Stauffacherstrasse 8, 8004 Zürich, Schweiz

       

      NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

      Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

      Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

    • ABGESAGT: GEN-Suisse Generalversammlung & Frühlingsfest 2020
      15:00 -12:00
      28.03.2020-29.03.2020

      Liebe Mitglieder des GEN-Suisse

      Liebe Freundinnen und Freunde 

      Zur diesjährigen Generalversammlung und dem anschliessenden Frühlingsfest laden wir alle Mitglieder sowie Freunde und Interessierte herzlich ein auf die Schweibenalp.

       

       

      GENERALVERSAMMLUNG  

      Die Generalversammlung am Freitagnachmittag nutzen wir, um Bericht zu erstatten, neue Mitglieder aufzunehmen und die Anliegen, Inspirationen und Ideen für 2020 bei den Gemeinschaften abzuholen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Delegierte und Einzelmitglieder versammeln, da ein wichtiger Antrag zur Abstimmung vorliegt. Eure Anträge für die GV sendet ihr bitte bis am 13. März an info@gen-suisse.ch.

      FRÜHLINGSFEST

      Am Freitagabend läuten wir das Frühlingsfest ein zu dem auch die Nicht-Mitglieder von GEN herzlich willkommen sind. Bis Sonntag werden wir gemeinsam lernen, uns thematisch vertiefen, unterstützen und Erfolge feiern.

      Dieses Jahr widmen wir unser Frühlingsfest den fünf Dimensionen der Nachhaltigkeit für die GEN einsteht – Soziales, Kultur, Ökologie, Wirtschaft und Holistische Gestaltung. Es wird Zeiten für Austausch, Forum, Open Space und Feiern geben. Das detaillierte Programm folgt später.

      WANN

      Freitag, 27. März, um 15.00 Uhr GV für Vollmitglieder, Einzelmitglieder  und Anwärter- Mitglieder des GEN-Suisse

      Freitag, 27. März 18.00 Uhr Frühjahrsfest für alle Mitglieder, Freunde und Interessierte Ankunft und Check-in ab 16.00 Uhr , Abreise Sonntag nach dem Mittagessen

      WO

      Zentrum der Einheit Schweibenalp, 3855 Brienz www.schweibenalp.ch

      Die Gemeinschaft ist seit Anbeginn Vollmitglied von GEN-Suisse und hat in den Zentralschweizer Bergen eine „essbare Landschaft“ mit Permakultur Praktiken geschaffen.

      KOSTEN 

      Eine Tagungsgebühr fürs Wochenende mit einem Richtpreis von CHF 20.-

      Schlafen und Essen: pro Übernachtung und Person inkl. vegetarischer Vollpension:

      Massenlager (eigener Schlafsack): CHF 45.- 

      Mehrbettzimmer: CHF 80.- 

      Einzelzimmer: CHF 133.- 

      Doppelzimmer: CHF 108.- 

      ANMELDUNG

      Bitte melde dich bis zum 20. März direkt bei der Schweibenalp unter reservation.anfrage@schweibenalp.ch an, mit Angaben über Anreise, Abreise und Art der Unterbringung.

       ANREISE

      Mit Zug via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unterwww.sbb.ch. Zu Fuss von der Haltestelle Bramisegg ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald.

      Auf Wunsch gibt es einen Abholdienst vom Bahnhof Brienz (CHF 35.- pro Fahrt bis 4 Personen, CHF 40.- für 5 bis 9 Personen). Gratis ist die Fahrt von der Postauto-Haltestelle «Bramisegg» zur Schweibenalp. Bitte Transfer frühzeitig mit der Schweibenalp  vereinbaren.

      Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig.

       MITBRINGEN

      Für Massenlager: Schlafsack. Matratzen mit Bezug gibt es genügend.

      Geld für Tagungsgebühr (siehe oben) in bar 

      Infomaterial, Fragen und Inputs aus eurer Gemeinschaft

      Instrumente und Liederbücher

      Inspiration und Vorfreude 

       KINDER

      Wir möchten es auch dieses Jahr Familien erleichtern, an der GV und am Frühlingsfest teilzunehmen und eine Kinderbetreuung anbieten. Zur Zeit haben wir noch keine Betreuungsperson(en). Eltern/Bezugspersonen mit Bedarf sowie Menschen mit Lust auf diese Aufgabe können sich gerne melden bei info@gen-suisse.ch.

      Wir freuen uns auf ein bereicherndes Zusammenkommen als „Gemeinschaft der Gemeinschaften“.

      Mit herzlichen Grüssen

      Selina, Frieda, Carmen & Marie

      für das Koordinationsteam von GEN-Suisse

    • ABGESAGT: Kleidertausch für Frauen / 16.00 – 19.00
      16:00 -19:00
      28.03.2020
      Grünauring 18, 8064 Zürich, Schweiz

       

      Hast du Kleidungsstücke und Accessoires, welche zwar noch gut erhalten sind, dir aber zu gross/klein sind oder auf die du keine Lust mehr hast? Dann bringe deine Lieblingsstücke, Accessoires (Gürtel Schals, Schmuck ect.) maximal 15 Sachen zum Tauschen vorbei. Alles sollte in gut erhaltenem und gewaschenen Zustand sein. Alle übrig gebliebenen Kleidungsstücke werden gespendet.

      Zwischendurch kannst du bei einem Häppchen und Getränk den Anlass geniessen.

      DATEN

      Abgabezeiten: Freitagnachmittag, 27.03. oder am Samstag, 28.03. ab 15.00h

      28.03.2020: 16.00 – 19.00 Uhr

      ORT

      GZ Grünau

      KOSTEN

      Eintritt frei, nur für Frauen, ohne Kinder

      VERANSTALTER

      Quartierfrauen und
      Birgit Stegmeier, GZ

29
  • 4. Online Bio-Balkon Kongress
    Den ganzen Tag
    29.03.2020-29.03.2020

    Mein Biotop auf dem Balkon. Naturerlebnis und Ernteglück mitten in der Stadt.

    Beim kostenlosen Online Bio-Balkon Kongress warten auf Dich:
    • Naschbalkone, ganzjährig vielfältige Salate, Kräuter und heimisches Superfood, Tomaten, Bienen- und Insektenschutz, …
    • Balkonplanung: leicht und effektiv starten und einen tollen Balkon mit einfachen Mitteln gestalten
    • Welche Erde Du benötigst und ob Du wirklich jedes Jahr neue Erde brauchst
    • Wie Du effektiv und wassersparend gießt sowie Ausflüge, Urlaub und heiße Sommer überbrückst
    • Wie Du Dir einen dauerhaften Naschbalkon schaffst, …
    • Wie Du durch vertikales Gärtnern die Anbaufläche auf Deinem Balkon vergrößerst und auch im Winter Salate ernten kannst
    • Biologisch düngen und Permakultur auf dem Balkon
    • Schwerpunkt: Erprobte Methoden zur Stärkung der Pflanzen, damit diese auf dem Extremstandort Balkon wenig anfällig für „Schädlinge“ sind, sondern stark, robust, wuchs- und blühfreudig wachsen
    … und vieles mehr!
  • ABGESAGT: GEN-Suisse Generalversammlung & Frühlingsfest 2020
    15:00 -12:00
    29.03.2020-29.03.2020

    Liebe Mitglieder des GEN-Suisse

    Liebe Freundinnen und Freunde 

    Zur diesjährigen Generalversammlung und dem anschliessenden Frühlingsfest laden wir alle Mitglieder sowie Freunde und Interessierte herzlich ein auf die Schweibenalp.

     

     

    GENERALVERSAMMLUNG  

    Die Generalversammlung am Freitagnachmittag nutzen wir, um Bericht zu erstatten, neue Mitglieder aufzunehmen und die Anliegen, Inspirationen und Ideen für 2020 bei den Gemeinschaften abzuholen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Delegierte und Einzelmitglieder versammeln, da ein wichtiger Antrag zur Abstimmung vorliegt. Eure Anträge für die GV sendet ihr bitte bis am 13. März an info@gen-suisse.ch.

    FRÜHLINGSFEST

    Am Freitagabend läuten wir das Frühlingsfest ein zu dem auch die Nicht-Mitglieder von GEN herzlich willkommen sind. Bis Sonntag werden wir gemeinsam lernen, uns thematisch vertiefen, unterstützen und Erfolge feiern.

    Dieses Jahr widmen wir unser Frühlingsfest den fünf Dimensionen der Nachhaltigkeit für die GEN einsteht – Soziales, Kultur, Ökologie, Wirtschaft und Holistische Gestaltung. Es wird Zeiten für Austausch, Forum, Open Space und Feiern geben. Das detaillierte Programm folgt später.

    WANN

    Freitag, 27. März, um 15.00 Uhr GV für Vollmitglieder, Einzelmitglieder  und Anwärter- Mitglieder des GEN-Suisse

    Freitag, 27. März 18.00 Uhr Frühjahrsfest für alle Mitglieder, Freunde und Interessierte Ankunft und Check-in ab 16.00 Uhr , Abreise Sonntag nach dem Mittagessen

    WO

    Zentrum der Einheit Schweibenalp, 3855 Brienz www.schweibenalp.ch

    Die Gemeinschaft ist seit Anbeginn Vollmitglied von GEN-Suisse und hat in den Zentralschweizer Bergen eine „essbare Landschaft“ mit Permakultur Praktiken geschaffen.

    KOSTEN 

    Eine Tagungsgebühr fürs Wochenende mit einem Richtpreis von CHF 20.-

    Schlafen und Essen: pro Übernachtung und Person inkl. vegetarischer Vollpension:

    Massenlager (eigener Schlafsack): CHF 45.- 

    Mehrbettzimmer: CHF 80.- 

    Einzelzimmer: CHF 133.- 

    Doppelzimmer: CHF 108.- 

    ANMELDUNG

    Bitte melde dich bis zum 20. März direkt bei der Schweibenalp unter reservation.anfrage@schweibenalp.ch an, mit Angaben über Anreise, Abreise und Art der Unterbringung.

     ANREISE

    Mit Zug via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unterwww.sbb.ch. Zu Fuss von der Haltestelle Bramisegg ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald.

    Auf Wunsch gibt es einen Abholdienst vom Bahnhof Brienz (CHF 35.- pro Fahrt bis 4 Personen, CHF 40.- für 5 bis 9 Personen). Gratis ist die Fahrt von der Postauto-Haltestelle «Bramisegg» zur Schweibenalp. Bitte Transfer frühzeitig mit der Schweibenalp  vereinbaren.

    Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig.

     MITBRINGEN

    Für Massenlager: Schlafsack. Matratzen mit Bezug gibt es genügend.

    Geld für Tagungsgebühr (siehe oben) in bar 

    Infomaterial, Fragen und Inputs aus eurer Gemeinschaft

    Instrumente und Liederbücher

    Inspiration und Vorfreude 

     KINDER

    Wir möchten es auch dieses Jahr Familien erleichtern, an der GV und am Frühlingsfest teilzunehmen und eine Kinderbetreuung anbieten. Zur Zeit haben wir noch keine Betreuungsperson(en). Eltern/Bezugspersonen mit Bedarf sowie Menschen mit Lust auf diese Aufgabe können sich gerne melden bei info@gen-suisse.ch.

    Wir freuen uns auf ein bereicherndes Zusammenkommen als „Gemeinschaft der Gemeinschaften“.

    Mit herzlichen Grüssen

    Selina, Frieda, Carmen & Marie

    für das Koordinationsteam von GEN-Suisse

  • ABGESAGT: Vorträge und Meeresbuffet: Fische – die missverstandenen Wesen / 15:00 -19:00
    15:00 -19:00
    29.03.2020
    Güetlistrasse 45, 8132 Egg, Schweiz

    Wir haben Verwandte im Element Wasser, die uns viel ähnlicher sind, als wir bisher dachten. An diesem Vortrag werden wir hören, wie Fische lieben, spielen, planen und andere Kuriositäten zeigen. Wenn wir uns auf die Fische einlassen, uns vielleicht sogar im Wasser mitbewegen, wenn wir die neusten Erkenntnisse über Fische studieren sind wir vielleicht baff über ihre Differenziertheit. Doch wenn wir sie erleben können, diejenigen Lebewesen, die von uns Menschen nach wie vor so unterschätzt werden, erfahren wir Unfassbares. Tausch ein in die Meereswelten, du wirst Erstaunliches erfahren.

    Wir freuen uns sehr auf den Vortrag von Robert V Rauschmeier. Tierrechtsaktivist aus Zürich.

    Doch um die Fische steht es weltweit sehr schlecht. Die Gier nach Fisch führt zur Überfischung, die Erwärmung der Erde zur Versauerung der Meere und die Verschmutzung der Gewässer zerstören ihren natürlichen Lebensraum.

    Wir freuen uns sehr dass auch Sea Shepherd Switzerland / Deutschschweiz – Ticino an Board ist und einen Vortrag zum Thema Überfischung/Plastikverschmutzung hält.

    Bild © Mia H.

    Im Anschluss an die Vorträge gibt es ein Buffet das uns die Seeluft ahoi auf den Hof Narr bringt. Ihr werdet baff sein was sich alles zaubern lässt ohne jegliches Tierleid und trotzdem dem Ozean so nah. Alles ist möglich, ganz im Frieden mit den Meeren.

    Versprochen: alle Vische sind meerheitlich aus dem Narrensee gesprungen um dabei zu sein.
    Es gibt unter anderem: Vish& Chips, Jakobsmuscheln, Chowder, Häppli mit Rüeblilachs und Kein-Thon, Sushi, Kaviar, Meeresstäbchen, Matjes, Vollmops, Vischgratin, Meeressalat, und viel Meer!

    In Zusammenarbeit mit der wunderbaren Küche von Hello Vegan!

    Die Vorträge sind mit Hut-Kollekte für die Tiere.

    Das Buffet à Discretion kostet 60.- pro Person.
    Pat*innen zahlen 45.-
    Kinder von 6- 16 Jahren zahlen 2.- pro Altersjahr.

    Anmeldung via valentina@hof-narr.ch erforderlich.
    Platzzahl beschränkt.

    Anreise mit der ÖV (S-18) empfohlen.

30
  • ABGESAGT: Filmvorführung «Der Konzern-Report» in Zürich-Kreis 4 / 19:30
    19:30 -21:30
    30.03.2020
    Stauffacherstrasse 8, 8004 Zürich, Schweiz

     

    NEUER FILM ZUR KONZERNVERANTWORTUNG

    Im März wird der neue Dokumentarfilm «Der Konzern-Report» (40′, 2020) veröffentlicht.

    Der Film  lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen.

  • ABGESAGT: Kosmopolitics – Stadt 1:1. Architekten und die Klimawende / 20:00
    20:00 -23:00
    30.03.2020
    Lagerstrasse 104, 8004 Zürich, Schweiz

     

    Die Architektur im Brennpunkt der Klimakrise: Gebäude und Bauwirtschaft sind global für 40 Prozent der Treibhausgase verantwortlich, der Verkehr für weitere 25 Prozent. Wäre Beton ein Land, wären nur die USA und China schädlicher. Zeit für eine Diskussion von der Stadt bis zur Schraube, über das Bauen und Nicht-Bauen. Das Publikum erwarten zehn Bilder, Thesen, Zitate und zwei Gäste:

    Friederike Kluge beschäftigt im Basler Architekturbüro ‹alma maki› eigene Handwerker und ist Entwurfsprofessorin in Konstanz. Gemeinsam mit anderen Architektinnen gründete sie die Initiative ‹Countdown 2030› und findet: Die Zeit fehlt, um auf bessere Baugesetze und -normen zu warten. Die Ikonen der Beton-Glas-Moderne gehören auf den Prüfstand. Die Klimakrise birgt die Chance für eine Architektur, die den Inhalt vor die Form stellt.

    Guillaume Habert ist Professor für nachhaltiges Bauen an der ETH Zürich. Der französische Biologe und Geologe beschäftigte sich lange mit Lehm als Zementersatz. Heute erforscht er regenerative Materialien sowie ökonomische und materielle Kreisläufe. Er sagt: Zukunftsfähige Häuser sind keine geschlossenen Werke, sondern dynamische Wesen. Die datengetriebene Stadt ist keine Heilsbringerin. Die Bauwirtschaft muss einfacher werden. Holz, Lehm, Hanf und Stroh müssen attraktiver werden.

    Palle Petersen ist Redaktor bei Hochparterre und moderiert den Abend.

    ÜBER HOCHPARTERRE
    Seit 30 Jahren beschäftigt sich Hochparterre mit Architektur, Planung und Design. Gedruckt und digital, in monatlichen Zeitschriften und zeitlosen Büchern, ohne akademischen Dünkel und mit gesellschaftlichem Blick.

31
  • ABGESAGT: 11. Business Lunch der Klimaplattform der Wirtschaft Zürich / 11:30 – 14:00
    11:30 -14:00
    31.03.2020
    Keltenstrasse 48, 8044 Zürich, Schweiz

     

    «Klimaschutz als Wettbewerbsvorteil»
    Einblick in die Werkstatt bei der Zurich Schweiz und der Stadt Zürich

    Dienstag, 31. März 2020
    11.30 Uhr bis 14.00 Uhr

    Ort: Zurich Development Center (ZDC), Keltenstrasse 48, 8044 Zürich

    Kosten: Der Anlass ist kostenlos. Anmeldung

    Programm

    Dienstag, 31. März 2020

    Ab 11.30 Uhr
    Eintreffen der Gäste

    12.00 Uhr
    Begrüssung
    Marco Hebeisen, Head Corporate Responsibility, Zurich Schweiz
    (Host & Gastgeber)

    12.05 Uhr
    Begrüssung
    Stadtrat Andreas Hauri, Vorsteher Gesundheits- und Umweltdepartement

    12.10 Uhr
    Referate
    Dr. François Aellen, Direktor UGZ, Stadt Zürich
    Marco Hebeisen, Head Corporate Responsibility, Zurich Schweiz
    12.45 Uhr
    Interaktion zwischen Publikum und Referenten
    Moderation: Jürgen Schulz, Projektleiter Klimaplattform der Wirtschaft Zürich

    13.00 Uhr
    Stehlunch & Networking

    14.00 Uhr
    Abschluss vom 11. Business Lunch

    Thema: Klimaschutz als Wettbewerbsvorteil
    Einblick in die Werkstatt bei der Zurich Schweiz und der Stadt Zürich
    Die Diskussion um den Klimawandel ist in aller Munde. Doch welche Folgen hat dies für unsere Stadt, für die Menschen und die Wirtschaft?
    Zürich belegt bei den weltweiten Städterankings immer wieder einen der Spitzenplätze. Erfahren Sie von Dr. François Aellen, Direktor Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich (UGZ), wie zentral der Klimaschutz für die Lebensqualität der Stadt ist und welche Massnahmen in Zürich konkret geplant sind.
    Marco Hebeisen, Head Corporate Responsibility bei Zurich Schweiz, zeigt Ihnen auf, welche Chancen die Themen Umwelt, Gesellschaft und Nachhaltigkeit einem Versicherungskonzern auf nationaler wie globaler Ebene eröffnen. Und welche Risiken wie angegangen werden.
April
April
April
April
April


Regelmäßig

Wochenmärkte in Zürich

Zürich bietet verschiedene Märkte, um regional und saisonal einzukaufen:

Altstetten:             Mittwoch 6–11 Uhr & Samstag 6–12 Uhr

Bürkliplatz:          Dienstag & Freitag 6–11 Uhr

Helvetiaplatz:      Dienstag & Freitag 6–11 Uhr

Milchbuck:           Dienstag & Freitag 6–11 Uhr

Oerlikon:              Mittwoch 6–11 Uhr & Samstag 6–12 Uhr

Rathausbrücke:   Samstag  6–12 Uhr

Röschibachplatz (Wipkingen): Dienstag 16-20 Uhr & Samstag 8-16 Uhr

Brache Guggach (Prix Libre Markt): Mittwoch 17:00 – 19:00 mit nicht-konformem Biogemüse, Biopilzen und frischen Bio-Kräuter

Marktschwärmereien

Aussersihl:           Dienstag 18-19 Uhr

Unterstrass:         Donnerstag 18-19 Uhr

Jederzeit

Der offene Bücherschrank des Verein Hochneun

Jeder kann gut erhaltene Bücher zeitgenössischer Literatur hineinstellen und mitnehmen. Der Bücherschrank wird vom Verein Hochneun betreut und befindet sich Bei der Alten Mühle, Wydlerweg 19, 8047 Zürich.

Fairteiler

Am Sihlquai 131 gibt es einen Fairteiler zur Vermeidung von Essensabfällen. Noch verwertbare Lebensmittel können hier mitgenommen und abgegeben werden. Die genauen Regeln findest du hier. Der Fairteiler ist 24/7 zugänglich. Er befindet sich links vom Café Auer, hinter dem Holztor.

Austellungen

Weiteres

FRAU GUGGACHS GÄRTLI

Frau Gerolds Pop-Up am Bucheggplatz, 6. Aug – 6. Sept 2020

Am 6. August und für den Zeitraum von einem Monat eröffnet Frau Gerolds Garten einen kleinen Pop-Up-Garten am Bucheggplatz. Mehr Platz in der Stadt für einen unbeschwerteren Sommer – das versuchen wir zu schaffen. Mitten im Quartier und an der Schnittstelle zwischen Wipkingen und Oerlikon, gleich am Fusse des Käferberg.

Gut 200 zusätzliche Sitzplätze baut Frau Gerold so in der Stadt für einen ganzen Monat – inmitten eines temporären Gartens, auf der Wiese mit Picknick-Decken und unter bunt geschmückten Zeltdächern. Gekocht wird aus drei mobilen Küchen; darunter befinden sich die beliebten Momos von Tenz und Afghan Anar. Ausserdem wird es eine temporäre Niederlassung von Gelateria di Berna geben.

WANN
Do 6. Aug – So 6. Sept 2020
Mo – Fr 17 – 24 Uhr geöffnet
Sa 13 – 24 Uhr
So 13 – 22 Uhr
(Küche bis 22 Uhr)

MARKT
An den Wochenenden und an ausgesuchten Donnerstag-Abenden verwandelt sich der Garten zusätzlich in einen kleinen Markt: Kulinarik und Leckereien von ausgesuchten Food-Ständen des Street Food Festivals, das dieses Jahr leider abgesagt werden musste. Design, Kunst, Flohmarkt und Unplugged Musik vermischen sich mit dem Rest der Brache zu einem gemütlichen Stadtsommerausflugsziel mitten im Quartier. MEHR.

WO
Brache Guggach (Hofwiesenstrasse 187, 8057 Zürich), beim Bucheggplatz
Bus 72/ 83 oder 32
Tram 11 und 15
Station Bucheggplatz oder Radiostation
Veloparkplätze vorhanden.

Die Brache Guggach wird es noch bis 2021 geben. Danach entstehen hier Wohnungen und eine Schule. Den temporären Freiraum wollen wir bestmöglich nutzen und in diesem speziellen Sommer mehr Aussenplätze für alle anbieten. Jeden Abend stehen im Garten an der Geroldstrasse Gäste Schlange. Nur 6 Minuten mit dem Bus 72/83 oder 10 Minuten mit dem Velo entfernt, gibt es jetzt Ausweichmöglichkeiten.